PSV-Läuferin gewinnt Halbmarathon in Köln und fährt 2016 nach Amsterdam

Restle-Apel knackt EM-Norm

Strahlefrau: Simret Restle-Apel tauscht ihre Laufschuhe liebend gern gegen Highheels ein. Archivfoto:  Koch

Köln. Auf den Sekt der Siegerin verzichtete sie, wie immer. „Ich feiere doch ohne Alkohol, aber die Highheels müssen jetzt sein“, erklärte Simret Restle-Apel lachend. Und so stakste die 31-Jährige vom PSV Grün-Weiß Kassel am Sonntagmittag breit strahlend auf hochhackigen Schuhen durch Köln. Wie schon 2010 hatte sie zuvor am Rhein den Halbmarathon-Lauf gewonnen in 1:22:26 Stunden – und somit klar vor Anja Schneider-Scherl (Regensburg/1:13:40) und Veerle Van Linden (Belgien/1:16:35).

„Simi“ steigerte in Köln ihre Bestzeit auf der 21,2-Kilometer-Strecke nicht nur um rund 30 Sekunden, sie knackte somit sogar die Norm für die EM-Premiere dieser Disziplin bei der Leichtathletik-Europameisterschaft im Juli 2016 in Amsterdam. „Das ist klasse, auf das Ereignis in Holland freue ich mich riesig, dort werde ich sicher viele Freunde treffen“, sagte Restle-Apel.

Die deutsche Meisterin war sogar überrascht von ihrem deutlichen Erfolg. „Ich hatte wochenlang mit einer Erkältung zu kämpfen, Durchfall und Rückenbeschwerden hatten mich dazu gezwungen, das Training zu reduzieren“, berichtet der nicht einmal 50 kg wiegende Lauffloh. „Aber vielleicht war es gut so, denn die so erzwungene Änderung meiner Taktik war ein Volltreffer.“

Gut zehn Kilometer lang sei sie mit Anja Schneider zusammen gelaufen, in 34:30 statt 34:00 Minuten deutlich langsamer angegangen. „Das hat sich ausgezahlt heute, denn dann konnte ich viel Druck machen, war frisch und habe mich entscheidend abgesetzt“, berichtet die gebürtige Eritreerin.

Weitere Platzierungen der PSV-Läufer von Trainer Winfried Aufenanger: 50. Ulla Henning 1:34:02; ... 104. Barbara Lang 1:39:35 unter 4156 Frauen; 132. Gerwin Degen 1:24:54 unter 6552 Männern. (sam)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.