Viele ausgezeichnete Ergebnisse beim Werra-Man in Eschwege - Anton Guthardt als Einzelstarter dabei

TSV Retterode auch im Triathlon stark

Gute Laune: Die erfolgreichen Sportler des TSV Retterode mit (von links) Tim Herget, Johanna Mädler, René Hördemann, Juliane Frackenpohl, Sarah Frost, Ines Trupp, Christina Frost und Astrid Guthardt. Foto: nh

Eschwege. Mit mehreren Teams und einem Einzelstarter war der TSV Retterode beim Eschweger Triathlon stark vertreten und überaus erfolgreich.

Podestplätze holte das Team in der Vereinscup-Wertung. Jeweils drei Mannschaftsmitglieder teilten sich die Disziplinen 400 Meter Freiwasserschwimmen, 22 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen. Bei den Damen schafften Sarah Frost, Juliane Frackenpohl und Johanna Mädler den zweiten Rang. Nach dem Schwimmen lag das TSV-Trio auf Rang zwei, führte dann sogar mit zehn Sekunden Vorsprung nach dem Radfahren und büßte den Vorsprung beim Laufen wieder ein. Im Ziel freute man sich aber über die Wiederholung der Platzierung aus dem Vorjahr.

Das zweite Frauenteam mit Christine Frost, Ines Trupp und Astrid Guthardt landete auf Platz drei.

Bei den Männern gingen die Retteroder Teams gegen 32 Konkurrenzmannschaften an den Start. Nach nur knapp über einer Stunde hatte sich zur Überraschung vieler Teilnehmer und Zuschauer das TSV-Team den zweiten Rang gesichert. Tristan Nadler konnte mit einer schnellen Schwimmzeit Kontakt zur Spitzengruppe halten und René Hördemann fuhr mit einer der schnellsten Zeiten auf dem Rad auf den zweiten Platz vor, den Tim Herget mit einer ebenfalls sehr guten Laufzeit ins Ziel brachte. Die anderen TSV-Männerteams holten sich die Gesamtränge sechs, zehn und 16.

Anton Guthardt stellte sich 184 Konkurrenten in der Einzeldisziplin. Dabei konnte er sich erneut auf seine läuferischen Fähigkeiten verlassen und war im Ziel auf Rang 24 gut platziert. Der Abschluss der gut organisierten Veranstaltung war die Siegerehrung auf dem Marktplatz von Eschwege. Hier wurden alle Top-Drei-Platzierten bei einer unterhaltsamen Bühnenshow dem Publikum präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.