Nordhessische Meisterschaft: Heimische Athleten sahnen ab

Riebeling gut drauf

Machte auf sich aufmerksam: Yannik Wiegand.

BAUNATAL. Einen starken Auftritt hatte die Jugend des Schwalm-Eder-Kreises bei der Nordhessischen Meisterschaft der Leichtathleten im Parkstadion in Baunatal und sahnte mit 18 von 38 Titeln fast die Hälfte aller Meisterwimpel ab.

Im Stabhochsprung bot Magnus Riebeling (Neukirchen) eine der besten Leistungen der männlichen Jugend U 20 und überquerte zum dritten Mal in 2016 vier Meter. Da waren die Siege von Riebeling über 100 Meter (11,78 s) und von Josias Knöppler (LTV) im Hochsprung (1,65 m) für Trainer Günther Wawrauscheck eine Zugabe.

Unter drei Erfolgen von Yannik Wiegand (Borken) in der U 18 ragen 11,92 Sekunden über 100 Meter sowie 23,99 Sekunden über 200 Meter heraus. Durch Philipp Fuhrmann (TSV Geismar/U 20/11,63 m) und Wiegand (11,87 m) gingen beide Titel im Dreisprung der Jungen in den Kreis. Ebenfalls drei Spitzenplätze in der Region erkämpfte Luca Kunkel (Morschen/LG Alheimer) und beeindruckte neben 5,96 m im Weitsprung besonders in 54,34 Sekunden über 400 Meter sowie in 16,76 Sekunden über 110 Meter Hürden. Die Mittelstrecken-Siege der Fritzlarer Talente Chali Tola (800 m: 2:04,62) und Paul-Simon Reiss (1500 m: 4:49,36) tragen die Handschrift von Trainer Kai Prüfer.

Im Sprint der weiblichen Jugend U 18 zählen Jennifer Zuban (Remsfeld/100 m: 12,43 s) und Sophia Hog (Spangenberg/200 m: 27,27 s) zur Spitze in Hessen. Das schaffte auch Franziska Ebert (MT) und ist in 60,99 Sekunden über 400 Meter Dritte im HLV. Die jetzt im Trikot des LAV Kassel startende Carolin Friedrich (100 Hürden: 15,53 s und Weit: 5,40 m) sowie Merle Hinz (Hoch: 1,57 m) haben ihre Technik unter Trainerin Britta Hinz (Guxhagen) gelernt. Neben Friedrich stand auch Julia Starke (Fritzlar) in der 4x100-Meter-Staffel des LAV Kassel, die in 50,07 Sekunden die Norm für die Deutsche Jugend-Meisterschaft unterbot. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.