Orientierungsläuferin gewinnt über 1500 Meter zum Auftakt der Bahnlauf-Serie in Heiligenrode

Rothaug zeigt es den Spezialistinnen

Gewann den Orientierungslauf über 1500 Meter bei den Juniorinnen U23: Sabine Rothaug

Heiligenrode. Die Orientierungsläuferin Sabine Rothaug (LAV Kassel) hielt auch über 1500 Meter zum Auftakt der 31. Bahnlauf-Serie in Heiligenrode gegen die Laufspezialistinnen prima mit und gewann in 5:19,86 Minuten bei den Juniorinnen U 23.

Als Gesamtdritte hinter zwei Mittelstrecklerinnen der LG Göttingen darf sich Rothaug nun auch in der Serienwertung der vier Läufe einiges ausrechnen.

Die Quali-Zeiten für die Senioren-DM im nächsten Jahr unterboten die Klassensieger Ute Schauenburg (TSV Niederelsungen; 5:39,27), Doris Frölich (GSV Eintracht Baunatal; 6:13,38) und Timo Kuhrau (LG Kaufungen; 4:46,09).

Schon im Vorjahr gewannen Elena Pflüger (LG Kaufungen) und Maxima Winkler (KSV Baunatal) die Gesamtwertung in ihren Altersklassen. Nach dem Auftakt über 800 Meter können Pflüger (2:33,12) in der W 14 und Winkler (2:35,78) dieses Ziel wieder verwirklichen.

Mit 94 Startern zeigte sich Orga-Leiter Volker Goebel nicht ganz zufrieden und hofft auf eine Steigerung bei den Läufen über 3000 und 5000 Meter. (zxb) Foto:  zxb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.