Leichtathletik: Sechs Titel in sieben Disziplinen

Schulz glänzt als sechsfacher Meister

Fit für die Deutschen Meisterschaften: Mit 5,82 Metern wurde Marcel Schulz niedersächsischer Meister der Senioren. Foto: nh

Sulingen. Die niedersächsischen Leichtathletik-Meisterschaften der Senioren sind für Marcel Schulz fast optimal verlaufen. Der Deutsch-, Sport- und DS-Lehrer am Gymnasium Corvinianum in Northeim startete in Sulingen in sieben Disziplinen und sammelte dabei sechs Titel ein.

Am ersten Tag bildete der Titelgewinn über 110-Meter-Hürden den Auftakt. Schulz dominierte die Konkurrenz in 17,76 Sekunden. Anschließend gewann er den Dreisprung mit einer Weite von 12,12 Metern und gewann mit dem weitesten Wurf von 43,68 Metern auch noch den Speerwurf-Wettbewerb.

Derart beflügelt räumte Schulz auch am zweiten Tag die Titel ab. Trotz des kräftezehrenden ersten Wettkampftages sicherte er sich mit 5,82 Metern den Sieg im Weitsprung-Wettbewerb sowie anschließend die niedersächsischen Titel über 400 Meter und im Kugelstoßen. Über die Stadionrunde benötigte er 56,54 Sekunden, im Kugelstoßen legte er mit 8,82 Metern die beste Weite hin.

Außer im Kugelstoßen erreichte er in allen Disziplinen die Norm für die Deutsche Meisterschaft, die Mitte Juli in Zittau stattfinden wird. Zur Vorbereitung bestreitet Schulz bereits wieder am kommenden Wochenende einen Wettkampf. Auch bei den Norddeutschen Meisterschaften der Senioren in Berlin hat der Northeimer Lehrer Chancen auf Podestplätze. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.