Schwab holt Team-Silber bei Senioren-WM

Kassel. Am Abschlusstag der Senioren-Weltmeisterschaft in der Leichtathletik in Lyon (Frankreich) starteten die Marathonläufer bereits um 7 Uhr. Mit dabei war auch Marco Schwab (PSV Grün-Weiß), der die Halbmarathonmarke nach 1:14 Stunden als Vierter passierte.

Bei 30 Kilometer schob sich der 41-Jährige auf einen Bronzeplatz, den er bis zum Schluss nicht halten konnte. Nach 2:32:57 lief er als Vierter der Altersklasse M 40 ins Ziel.

Zunächst war der Schrecksbacher über das Verpassen einer Medaille enttäuscht. Dies änderte sich aber schlagartig, als der dritte deutsche Läufer für die Teamwertung nach 3:01:59 Stunden das Ziel erreichte. Nach der Addition der Zeiten belegte das DLV-Team hinter den starken Spaniern den zweiten Platz in 8:10:12 Stunden. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.