Leichtathletik: Steinbrecher-Duo beim Hallensportfest des Olympiastützpunktes

Sechs Medaillen in Hannover

Gemeinsam erfolgreich: Emmy und Lara Steinbrecher. Foto: privat/nh

Hannover. Zum Hallensportfest des Olympiastützpunktes nach Hannover führte an den vergangenen Wochenenden der Weg der Altämter Leichtathletik-Schwestern Emmy (W10) und Lara (W13) Steinbrecher. Und die Bilanz nach den Wettbewerben konnte sich sehen lassen. Insgesamt gab es drei Gold- und drei Silbermedaillen.

Emmy Steinbrecher

Emmy Steinbrecher steigerte sich im Weitsprung von Versuch zu Versuch. Das endete beim letzten Sprung bei 4,08 Metern - einer neuen persönlichen Bestleistung. Doch auch Amira Weber (Edemissen-Peine) kam auf exakt diesen Wert. Aufgrund der besseren zweitbesten Weite ging der Sieg hier letztlich an Weber. Emmy Steinbrecher holte Silber.

Im Sprint war dann aber kein Mädchen des Jahrgangs 2006 so schnell wie sie. Im Vorlauf gelangen ihr 7,78 Sekunden über die 50 Meter. Dies war der beste Wert des Tages. Im Finale brachten ihr 7,82 Sekunden den Sieg. Abschließend ging es auf die 800 Meter, die die Altämterin in starken 2:50,66 Minuten lief. Das reichte für Silber, hinter einer reinen Langstreckenläuferin aus Braunschweig.

Lara Steinbrecher

Eine Woche später war Lara Steinbrecher dran. Los ging es mit den 60 Meter Hürden, die Lara nach 10,22 Sekunden hinter sich hatte. Diese Zeit brachte ihr Platz eins und ist nun zudem ihre neue persönliche Bestleistung.

Danach standen die 60 Meter Sprint an. Und hier dominierte die Altämterin für ihren neuen Verein SC Magdeburg erneut nach Belieben. Nach 8,20 Sekunden im Vorlauf legte sie im Endlauf 8,21 Sekunden nach und holte erneut Gold.

Auch im Weitsprung stellte sich Lara der Konkurrenz. Im letzten Finalversuch landete sie bei 4,75 Metern. Dieser neue persönliche Rekord brachte ihr Silber. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.