Strecken durch den Solling: SC Schoningen richtet am Sonntag Volkslauf aus

Anspruchsvolle Strecken bei besten Bedingungen: Im vergangenen Jahr waren in Schoningen 332 Läufer am Start. 

Schoningen. Sechs verschiedene Strecken mit einer Länge von 300 Metern bis zu 24,3 Kilometern hat der SC Schoningen am Sonntag im Angebot, wenn der Verein die 16. Auflage seines Volkslaufes auf die Beine stellt.

Im vergangenen Jahr waren 332 Ausdauersportler am Start. Das Organisationsteam um Timo Eckhardt, Kurt Fischer, Daniela und Michael Meroth, Lars Schwanitz sowie Dirk Riemenschneider hofft, dass auch jetzt wieder eine ähnliche Zahl erreicht wird. Die Laufstrecken sind abwechslungsreich und teilweise auch sehr anspruchsvoll. Es geht über Schotter-, Wald-, Gras- und Feldwege, allerdings nie über Asphalt. Die Kinderläufe sind eben. Die Moderation liegt wieder in den bewährten Händen von Wilhelm Holz.

Um 10 Uhr startet am Sonntag der Lauf über 300 Meter für Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2015. 15 Minuten später geht es über 600 Meter rund (Jahrgänge 2006 bis 2011). Um 10.30 Uhr wird der Halbmarathon de luxe über 24,3 Kilometer gestartet, um 10.45 Uhr folgt der Fit & Fun-Lauf über 2300 Meter. Der Jedermann-Lauf über sechs Kilometer (11.15 Uhr) und der Panorama-Lauf über elf Kilometer (11.30 Uhr) bilden den Abschluss.

Anmeldungen sind im Internet unter der Adresse www.schoninger-volkslauf.de möglich. Telefonisch geht dies bei Timo Eckhardt (0162/8715 999) oder Dirk Riemenschneider (0172/5207 133). Voranmeldungen werden bis Samstag (20 Uhr) angenommen. Nachmelder zahlen am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start einen Aufpreis in Höhe von zwei Euro. www.schoninger-volkslauf.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.