Läuferinnen und Läufer aus Retterode wieder mit überzeugenden Leistungen

TSV sechsmal auf dem Podest

Starke Leistungen: Wieder einmal auf trumpften Roman Heibrock, Lea Troll, Madita Kalthoff, Cecile Löber; Yannik Löber, Michelle Frost und Ella Heckmann vom TSV Retterode. Foto: nh

Körle. Blendend ab schnitt das kleine Aufgebot des TSV Retterode beim Volkslauf in Körle. Von den insgesamt neun Läuferinnen und Läufern des TSV standen gleich mehrere bei der Siegerehrung auf dem Podest.

Zu Beginn der Veranstaltung zeigte Yannik Löber über 800 Meter in der Altersklasse U 8 was in ihm steckt. Mit einem entschlossenen Lauf lief er in der Spitzengruppe der neun Teilnehmer und holte sich im Ziel den beachtlichen zweiten Rang.

Bei den Kindern der Altersklasse U 12 über 1000 Meter waren vier Retteröderinnen am Start. Zu einem packenden Finale kam es beim Spurt um den zweiten und dritten Platz. Cecile Löber musste sich am Ende um die Winzigkeit von 0,4 Sekunden geschlagen geben und holte sich hinter Lena Schwarz aus Niederelsungen den dritten Platz.

Frost ungefährdet

Unter die besten Zehn kam noch Madita Kalthoff. Ella Heckmann und Lea Troll erreichten die Ränge 15 und 16.

Ebenfalls über die 1000 Meter ging Michelle Frost an den Start. Sie holte sich ungefährdet den Sieg in der Altersklasse der Mädchen U 14.

Einziger Junge des TSV war Roman Heibrock über 12000 Meter. Er sicherte sich im Ziel in der stark besetzten Altersklasse U 10 den achten Rang.

Beim Orgalauf über fünf Kilometer kam Johanna Mädler als Gesamtvierte unter 34 Starterinnen ins Ziel und war die Beste in der Jugendklasse U 20. Ebenfalls beim Orgalauf über die gleiche Distanz war Michelle Frost dabei und kam als Erste in der Altersklasse der Jugend U 14 ins Ziel.

Einen weiteren Podestplatz schaffte Leon Frommert an diesem Tag über fünf Kilometer. Er lief bei der männlichen Jugend U 20 als Dritter ins Ziel. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.