63 Sekunden schneller als vor neun Jahren

Micha Thomas knackt Rekord beim 3-Berge-Lauf in Haina

Neun Jahre alte Zeit geknackt: Micha Thomas von der LG Eder lief über 13,7 Kilometer in 51:43 Minuten einen neuen Streckenrekord. 3 Fotos: zma

Dodenhausen. Monika Pletzer (SF Blau-Gelb Marburg) und Micha Thomas (LG Eder) siegten beim 15. Dodenhausener 3-Berge-Lauf über die Mittelstrecke (13,7 km) mit neuen Streckenrekorden.

Nach 2014 und 2015 hat Streckenrekordler Frank Hardenack (1:44:17 Stunden) aus Neuenkleusheim bei Olpe auch am Samstag über die 26,2 Kilometer lange Königsetappe seinen dritten Sieg in Folge nach Hause gelaufen.

Mit 176 Läufern stieß die Veranstaltung auf eine gute Resonanz. Die Jubiläumsveranstaltung stand unter keinen guten Vorzeichen: Heftiges Schneetreiben am Donnerstagabend und Dauerregen bis Freitagvormittag hatten die Streckenmarkierungen wieder weggespült und die Laufstrecke war sehr nass und stellenweise matschig. Auf dem Wüstegarten mussten die Akteure sogar noch durch zentimeterhohen Schnee laufen. Während der Veranstaltung waren die äußeren Bedingungen bei Sonnenschein und Temperaturen um die 14 Grad jedoch optimal.

Auf der Königsetappe über Hohes Lohr, Jeust und Wüstegarten waren von den 70 Startern neben der 26,2 Kilometer langen Laufstrecke auch noch 950 Höhenmeter zu bewältigen. Als bisher zweifacher Sieger und Streckenrekordler wurde der 40-jährige Frank Hardenack aus dem Siegerland seiner Favoritenrolle gerecht. Trotz der schwierigen Bodenverhältnisse konnte er in 1:47:51 Stunden bis auf 3,5 Minuten an seinen Rekord heranlaufen und die Konkurrenz um mehr als zwei Minuten distanzieren. Der 24-jährige Chris Schaumburg aus Odershausen sorgte als Zweiter und Sieger der Männerklasse in 1:49:56 Stunden für die Überraschung des Tages. Er war trotz seiner Leistung in den heimischen Läuferkreisen unbekannt. Alexander Dackiw (Spiridon Frankfurt) wurde nach 1:52:47 Stunden als Dritter notiert. Eine starke Leistung bot auch Mike Schwarz vom örtlichen Sportverein. Für den Gesamt-Vierten und M 35-Sieger zeigten die Uhren 1:54:01 Stunden an.

Auf der Mittelstrecke über 13,7 Kilometer (408 Höhenmeter) setzten Monika Pletzer und Micha Thomas die Ausrufezeichen. Der M 30-Läufer der LG Eder verbesserte den neun Jahre alten Streckenrekord seines LGE-Kollegen Wilhelm Hofmann (Berndorf) um 63 Sekunden auf 51:43 Minuten. In glänzender Form präsentierte sich auch der 56-jährige Bergheimer Herbert Wilke (TSV Korbach). In 56:40 Minuten hatte er die Konkurrenz deutlich distanziert. Seit Jahren zählt Gerhard Knoche vom TSV Goddelsheim in seiner Altersklasse zu den schnellsten heimischen Läufern. Für den 67-jährigen M 65-Sieger wurden 1:11:14 Stunden gestoppt.

Nach ihrem Streckenrekord im Vorjahr über 4,3 Kilometer verbesserte die 31-jährige ehemalige LG-Eder-Läuferin Monika Pletzer den Rekord über 13,7 Kilometer auf 56:13 Stunden. Als schnellste heimische Läuferin überraschte Kirstin Debus von der LG Eder in 1:10:09 Stunden.

4,3 Kilometer und 141 Höhenmeter hatten die Sportler auf der Kurzstrecke zu bewältigen. Bei den Frauen siegte die 23-jährige Anna-Lena Arc in 22:31 Minuten, bei den Männern der U 20-Läufer Karl-Henning Natrup (TuSpo Borken) in 17:33 Minuten. Auch die Leistung des 80-jährigen Walter Müller von der LG Eder ist nicht zu unterschätzen - er überquerte die Ziellinie nach 28:28 Minuten. (zma)

Ergebnisse: 

www.la.sv-dodenhausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.