Hallensportfest: Matthias Berg gewinnt 1500 Meter

Sprinter Horn mit starkem Auftritt

Dennis

Dortmund. Matthias Berg (LC Eschenburg) hat bei dem mit 642 Athleten aus 169 Vereinen besetzten Hallensportfest der Leichtathleten in Dortmund das Rennen über 1500 Meter der Männer gewonnen.

In 4:04,82 Minuten stürmte der Lehramt-Student aus Neukirchen als Erster um das Oval der Helmut-Körnig-Halle und ließ Patric Meinike (LG Olympia Dortmund - 4:11,20) keine Chance.

Die Athleten der MT Melsungen testeten ebenfalls ihre Form für die Landes-Meisterschaft unterm Hallendach in Kalbach. Souverän gewann Henri Alter in 7,36 Sekunden vor dem Niederländer Pim Jehee (7,38 s) den dritten Vorlauf über 60 Meter der Männer, verzichtete jedoch auf den Endlauf, um sich einige Körner für den Weitsprung aufzusparen. Hier fehlten ihm als Vierter mit 6,43 m vier Zentimeter am Bronzerang.

Tobias Stang steigert sich

Edelmetall schaffte dagegen Vereinskamerad Tobias Stang im Dreisprung. Er steigerte als Zweiter hinter Carsten Wolany (TuS Erkenschwick) auf 12,70 m.

Horn

Mehr als ein Achtungserfolg ist der fünfte Rang von Katharina Wagner unter 27 Athletinnen in 27,28 Sekunden über 200 Meter der Frauen. Lisa Arend wuchtete die Vier-Kilo-Kugel auf 11,05 m und qualifizierte sich für die Landes-Meisterschaft. 20 Zentimeter fehlten an Bronze.

Einen starken Auftritt hatte Sprinter Dennis Horn (19). In 23,77 Sekunden erkämpfte der Sportstudent aus Elfershausen die Spitze über 200m der männlichen Jugend U 20 und lief anschließend im Finale über 60m in 7,29 Sekunden hinter Lukas Fenske (TV Mettingen - 7,25 s) auf den Silberrang.

Im gemeinsamen 800m-Rennen mit den Männern war Aaron Werkmeister hinter dem Niederländer Jereon Driessen in 2:10,36 Minuten der beste U 18-Starter. Mit guten Zeiten verabschiedeten sich Marvin Knaust (2:12,24) und Lynn Olson (2:30,42) aus der Schülerklasse. (zct) Fotos: zct

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.