Staffeln des TV Lichtenau trumpften auf

Melsungen. Mächtig auf trumpften die Athleten des TV Hessisch Lichtenau bei den nordhessischen Langlauf-Meisterschaften.

TV-Startläufer Louis Hartwig stürmte mit seinen Staffelkollegen Noah Heinemann und Karl Löber (beide Niederelsungen) in der Klasse M 15 über dreimal 1000 m mit einer tollen Zeit von 9:01,86 min. auf Platz eins und schob sich mit seinem Team in der hessischen Bestenliste auf Rang zwei vor. Niklas Ludwig, Maurice Gauthier und Jonas Röhl überzeugten als Sieger in der Klasse M 14.

Die Startgemeinschaft stellte gleich zwei Staffeln in der Klasse WU 18. Mira Knoblauch, Tabea Rehbein und Lea Ludwig (alle TV) liefen ein couragiertes Rennen. Mit einer deutlichen Verbesserung gegenüber ihrem Lauf in Bürstadt erreichte die Staffel 7:32,18 min. und wird damit bei den süddeutschen Meisterschaften Ende des Monats in St. Wendel an den Start gehen.

In der zweiten Staffel lief Startläuferin Vanessa Wyryma (TV) ein starkes Rennen und übergab den Staffelstab an Marie Schwarz, die ihrerseits an Marie Gauthier übergab. Mit einer tollen Zeit von 7:49,23 min. wurden die Mädchen mit dem dritten Platz belohnt und belegen in der hessischen Bestenliste Rang drei. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.