Fünf Siege für MT Melsungen beim Sparkassen-Meeting der Leichtathleten

Dennis Horn, Foto: zct

Herborn. Fünf Siege erkämpfte die Läufergarde der MT Melsungen beim Sparkassen-Meeting der Leichtathleten des TV Herborn.

In 23,63 Sekunden gewann Dennis Horn den Zeitlauf über 200 Meter der männlichen Jugend U 20 und lief dabei bis auf 16 Hundertstelsekunden an seine Bestzeit von Kassel heran. Zuvor sprintete der Sportstudent die 100 Meter in 11,55 Sekunden.

Im Vorlauf über 100 Meter der Männer steigerte Michael Hiob trotz 0,4 m/s Gegenwind seine Jahres-Bestzeit auf 11,48 Sekunden und wiederholte als Zweiter im B-Finale exakt diese Zeit. 23,49 Sekunden ergaben über 200 Meter den vierten Platz.

Einen großen Kampf lieferte Christian Schulz über 800 Meter der U 20 und bezwang als Erster in 2:00,89 Minuten den nordhessischen Meister Felix Hildebrand (SSC Bad Sooden-Allendorf - 2:02,57) sowie Philipp Arnold (VfL Bensheim - 2:02,89). Zwei Stadionrunden sind auch die derzeitige Parade-Disziplin von Marie Wagner. Als Zweite der weiblichen Jugend U 20 in 2:27,31 Minuten gelang ihr erstmals in dieser Saison der Sprung unter die besten Zehn im HLV. Da will auch Marvin Knaust einmal hinkommen und steigerte sich als Dritter über 800 Meter der M 15 auf 2:14,84 Minuten. Noch besser machte es Lynn Olson und überraschte als Erste der W 15 in 2:30,67 vor Laura Weigel (ASC Breidenbach - 2:30,83).

Die selten gelaufene 300-Meter-Distanz ist die Stärke von Franziska Ebert. In 43,51 Sekunden zählt die 15-Jährige aus Röhrenfurth zur jungen Elite in Hessen. 6,09 m reichten Henri Alter zum Sieg im Weitsprung der Männer.

Außerdem:

Männer: 100 m: Henri Alter 12,07 s. MJU 20: 100 m: Christian Schulz 12,57 s. WJU 20: 100 m: Marie Wagner 13,74 s, Karolin Siebert 13,86 s. M 15: 100 m: Marvin Knaust 12,91 s. W 15: 100 m: Franziska Ebert 13,97 s. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.