Platz eins bei den Titelkämpfen im Straßenlauf über fünf Kilometer

Steinbrecher holt Bezirkstitel

Platz eins: Lara-Noelle Steinbrecher. Foto: privat/nh

Altenau. Nachwuchs-Leichtathletin Lara-Noelle Steinbrecher von der LG Altes Amt hat ihrer ohnehin schon sehr umfangreichen Titelsammlung einen weiteren hinzugefügt. Sie wurde Bezirksmeisterin im Straßenlauf über fünf Kilometer.

Der Wettkampf fand an der Okertalsperre bei Altenau statt. Die Wendepunktstrecke ist aufgrund ihrer zahlreichen Anstiege nicht besonders geeignet, um neue Bestzeiten aufzustellen. Auch der immer stärker werdende Wind machte den Athleten zu schaffen. Doch Lara-Noelle Steinbrecher ließ sich von alldem nicht beeindrucken. Sie hatte sich vorgenommen, es am Anfang nicht zu übertreiben.

Gute Tempodosierung

Das gelang. Sie teilte sich das Rennen bestens ein und hatte nach vier Kilometern immer noch genug Luft, um einen Gang hoch zu schalten. Letztlich kam sie nach 20:53 Minuten ins Ziel und wurde damit neue Bezirksmeisterin.

Doch damit nicht genug. Damit pulverisierte sie auch noch ihre persönliche Bestleistung aus dem vergangenen Sommer und verbesserte sich gleich um 55 Sekunden.

Mit diesem Erfolg feierte Lara-Noelle Steinbrecher bereits ihren vierten Bezirkstitel in diesem Jahr. Zuvor hatte sie sich schon gegen die Konkurrenz im Crosslauf sowie im 60-Meter-Sprint und im Weitsprung in der Halle behauptet. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.