Leichtatletik: Sebexerin wird in Tallinn die 400 Meter laufen

Lara-Noelle Steinbrecher löst ihr EM-Ticket

Konkurrentinnen auf Augenhöhe: Lara-Noelle Steinbrecher Kopf an Kopf mit der Dänin Martha D. Rasmussen, die die 400 Meter Hürden in 58,79 Sekunden gewann. Steinbrecher wurde mit neuer persönlicher Bestzeit (58,82 Sekunden) hervorragende Zweite in Mannheim. Die 400 Meter flach gewann sie souverän.
+
Konkurrentinnen auf Augenhöhe: Lara-Noelle Steinbrecher Kopf an Kopf mit der Dänin Martha D. Rasmussen, die die 400 Meter Hürden in 58,79 Sekunden gewann. Steinbrecher wurde mit neuer persönlicher Bestzeit (58,82 Sekunden) hervorragende Zweite in Mannheim. Die 400 Meter flach gewann sie souverän.

Jetzt ist es fix! Leichtathletin Lara-Noelle Steinbrecher aus Sebexen, die für den SC Magdeburg startet, kann die Koffer für die U20-Europameisterschaft vom 15. bis zum 18. Juli in Tallinn (Estland) packen.

Mannheim - Das steht nach ihren starken Auftritten am Wochenende bei der Bauhaus-Junioren-Gala am Wochenende in Mannheim fest. Von den deutschen Startern konnten die besten Drei pro Disziplin - sofern sie die EM-Norm in Mannheim erfüllen oder bereits erfüllt haben - mit einem Ticket rechnen. „Nur wer das Drehkreuz Mannheim übersteht, steigt in die Flieger nach Tallinn“, hatte Dietmar Chounard, Chef-Bundestrainer U20/U23, bereits vorab angekündigt.

Und Lara-Noelle Steinbrecher meisterte die letzte Hürde mit Bravour. Die 400 Meter flach dominierte sie am Samstag in 53,54 Sekunden. Neben der Sebexerin gelang auch der zweitplatzierten Maja Schorr (53,95) die Quali für Tallinn. Am Sonntag legte Steinbrecher über die 400 Meter Hürden nach. Hinter der Dänin Martha D. Rasmussen (58,79) wurde die Sebexerin in neuer Bestzeit (58,82) starke Zweite und hätte auch damit in Estland über diese Strecke starten dürfen. „Lara hat sich allerdings gemeinsam mit den Bundestrainern für einen Start über die 400 Meter flach bei der U20-Euro entschieden“, teilte Vater Thomas Steinbrecher mit.

Emmy Steinbrecher ist währenddessen am Sonntag in Halle/Saale Landesmeisterin im Block Wurf geworden (100 Meter: 12,65 Sekunden; 80 Meter Hürden: 12,44 Sekunden; Weitsprung: 5,06 Meter; Kugelstoßen: 11,66 Meter; Diskuswurf: 26,60 Meter). Mit den damit erreichten 2712 Punkten ist sie Erste der nationalen Rangliste. Nun steht die Vorbereitung für die Deutschen Block-Meisterschaften der U16 auf dem Trainingsplan.  (Marco Washausen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.