Nordhessinnen bei Leichtathletik-Gala geehrt

Strahlendes Quartett

Für ihre Leistungen ausgezeichnet (von links): Sharin Oziegbe, Juliane Schulze, Anja Schneider und Ronja Böhrer. Foto: nh

Wetzlar. Bei der Leichtathletik-Gala in Wetzlar sind die besten hessischen Athleten ausgezeichnet worden. Ehrungen erhielten dabei auch vier Nordhessinnen.

Juliane Schulze, deutsche U-20-Jugendmeisterin im Stabhochsprung, erreichte bei den Olympischen Jugendspielen im chinesischen Nanjing einen bemerkenswerten sechsten Platz. Sie wurde wie ihre Vereinskameradin vom SSC Bad Sooden-Allendorf, Ronja Böhrer, ausgezeichnet. Böhrer hatte bei der U-20-Weltmeisterschaft in den USA als Neunte den Endlauf über 1500 Meter knapp verpasst.

Ebenfalls geehrt wurde Sharin Oziegbe vom SSC Vellmar. Die 16-Jährige wurde in Nanjing im Weitsprung-B-Finale Fünfte. Das Quartett komplettierte Anja Schneider, die bei der Deutschen Straßenlaufmeisterschaft der siegreichen 3-x-10-km-Damenstaffel angehörte. (kos)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.