Deutschen Hallen-Meisterschaft im Rasenkraftsport: Krug heimst siebten Titel ein

Rasenkraftsport: Tetems erster großer Sieg bei Deutscher Hallen-Meisterschaft

Tolle Vorstellung: Merle Tetem (ESV) gewann im Feld der Schülerinnen A mit 8,94 m. Foto: Schattner

Erfurt. Mit zwei Siegen trumpften die Athletinnen des Schwalm-Eder-Kreises bei der Deutschen Hallen-Meisterschaft im Rasenkraftsport in der Leichtathletik-Halle am Steigerwald-Stadion in Erfurt auf.

Seit mehr als einem Jahrzehnt zählt Carmen Krug (SSC Vellmar) zu den erfolgreichsten Athletinnen bis hin zur Bundesebene und gewann mit 9,32 m im Steinstoßen (5 kg) im Mittelgewicht der W 40 ihren siebten Titel im DRTV seit Kalbach 2009. Die Management-Assistentin aus Zella hält noch immer bei den Frauen mit und erkämpfte hier zwei Stunden zuvor mit 9,00 m den vierten Platz.

Dagegen landete Merle Tetem in der Thüringer Metropole ihren ersten großen Sieg. Nach dem verletzungs- und grippebedingten Ausfall von Lasse und Lucas Gundlach hielt die Borkenerin die Fahne des ESV Jahn Treysa hoch und bezwang im Feld der Schülerinnen A mit 8,94 m (3 kg) Lina Metschl (WG Augsburg) um mehr als einen Meter. Fabienne Knöpfel (Uttershausen/RKV Bebra/5 kg: 6,07 m) verbesserte sich im Leichtgewicht der weiblichen Jugend B gegenüber dem Vorjahr vom zehnten auf den sechsten Platz.

Keine Siegerserie hält ewig. Im Wettbewerb der M 70 näherte sich Basilius Balschalarski (SSC Vellmar) im Leichtgewicht der M 70 mit 10,87 m (5 kg) bis auf sechs Zentimeter dem Landes-Rekord und verlor nach drei Siegen in Folge als Zweiter dennoch das Duell gegen Leonid Zisman (TSV Grafing/11,06 m). Damit bewegt sich der Allroundsportler aus Melsungen seit 2003 in seiner jeweiligen Altersklasse auf Bundesebene ununterbrochen in den Medaillenrängen. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.