Auch Martin Herbold ist durch

Nordhessencup: Thomas Bayer macht alles klar

Thomas Bayer

HEILIGENRODE. Ein spannendes Finale im Nordhessencup bahnt sich über zehn Kilometer der männlichen Jugend U 20 an. In 38:29 Minuten gewann Lorenz Funck (MT) den 12. Durchgang in Heiligenrode als Gesamt-Vierter unter 86 Startern die Wertung dieser Altersklasse und ist jetzt Zweiter in der Serien-Wertung. Andemarian Esaak (TV Hessisch Lichtenau), der seine acht Pflichtläufe bereits absolvierte, kann vom Melsunger noch überboten werden.

Dagegen hat Thomas Bayer (RW Körle) den Sack zugemacht und ist als Erster der M 45 in 40:11 Minuten nicht mehr einzuholen. Dahinter sorgten Rene Wildner (MT/ 43:33) und Olaf Thiel (SG Chattengau/45:15) für einen dreifachen Sieg der Läufer aus dem Kreis. Trotz seiner Niederlage gegen Timo Kuhrau (LG Kaufungen) übernahm Lutz Debus (TuSpo Borken) als Zweiter der M 55 in 43:27 Minuten die Führung in der Serie.

In 48:48 Minuten gewann Andrea Wenderoth (MT) die W 50 und machte damit den dritten Cupsieg in Folge perfekt. 25 Athletinnen nahmen in dieser Altersklasse den Wettbewerb auf.

Beide Gesamtsiege über fünf Kilometer gingen in den Kreis. In 17:25 Minuten feierte Martin Herbold (TuSpo Borken) unter 128 Starter seinen ersten Erfolg über die Sprint-Distanz. Marcel Krug (CJD Oberurff/20:18) setzte seine Aufholjagd in der M 30 fort und Bernd Knauff (SC Neukirchen/25:05) hat in der M 65 bereits den vierten Pokal seit 2007 gewonnen.

Über fünf Kilometer der Frauen rettete Luise Zieba (Bergheim/LCR) unter 88 Starterinnen in 21:13 Minuten und mit zwei Sekunden Vorsprung den Gesamtsieg vor der immer stärker auftrumpfenden Jolina Vaupel (TSV Geismar/ WJU 16/21:15) ins Ziel. Fünfte im Gesamteinlauf wurde die 13-Jährige Lätitia Dittrich (LCR) aus Niederbeisheim. (zct) Archivfotos (2): Schattner/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.