Hessische Meisterschaften

Titel an Nerkamp und Starostzik - PSV-Duo gewinnt Landeskrone im Straßenlauf

+
Kopf an Kopf: Im Ziel gewann Jens Nerkamp (links) vor Solomon Merne Eshete.

Eschwege. Jens Nerkamp vom PSV Grün-Weiß Kassel hat bei der Hessischen Straßenlauf-Meisterschaft in Eschwege den Titel über zehn Kilometer der Männer gewonnen.

Der EM-Starter im Halb-Marathon tauchte gemeinsam mit Solomon Merne Eshete (Hanau) am Tor zum Stadion Torwiese auf und lief auf der Schlussrunde in 30:33 Minuten einen Vorsprung von drei Sekunden gegen den Äthiopier heraus. „Über weite Strecken musste ich die Führungsarbeit leisten. Daher freue ich mich umso mehr über den Sieg bei diesem extrem taktischen Rennen“, meinte der Sieger später.

Mit Tom Ring (PSV, 6. in 32:26) sowie Micha Thomas (Battenberg/BG Marburg, 7. in 32:36) platzierten sich weitere Nordhessen unter den ersten Zehn. Als Zweite der Teamwertung in 1:36:11 Stunden mit Nerkamp, Ring und Christoph Bentz (33:12) mussten die erfolgsgewohnten PSV-Asse dem SSC Hanau-Rodenbach (1:34:29) den Vortritt lassen.

Zum dritten Mal in Folge gewann Anna Starostzik (PSV) in 36:40 min vor Christina Walloch (Wiesbaden/37:06) das Frauenrennen über zehn Kilometer. Die Titelverteidigerin leistete auf dem windanfälligen Wendekurs im Werratal die Führungsarbeit und nahm im Hinblich auf den Halbmarathon am Sonntag in Berlin bei 7000 Meter das Tempo wieder heraus. Dennoch war die Zeit die Basis zur erfolgreichen Titelverteidigung in der Teamwertung in 1:56:46 Stunden mit weiterhin Sewnet Asrat Ayano (38:04) und Tanja Nehme (42:02).

Fünf Klassensiege erkämpften die nordhessischen Alterssportler. Nach dem Cross in Trebur gewann Felix Kaiser (PSV/34:21) als Erster der M 40 seinen zweiten HLV-Meisterwimpel 2017 und sorgte mit Daniel Asare (PSV/34:31) und Olaf Wickenhöfer (LG Eder/34:50) für einen nordhessischen Dreifachsieg. Mit Timo Eschtruth (TV Beitenbach/M 45/36:41) und Bernd Knauff (SC Neukirchen/M 70/50:38) kamen weitere Routiniers zu Titelehren. Während für Tanja Nehme (PSV/W 45/42:02) Klassensiege nichts Neues sind, hatte Ute Schauenburg (TSV Niederelsungen/45:09) in der W 40 erstmals die Nase vorn.

Beim Nachwuchs ragen Anbessajer Hagos Bisrat (PSV/32:33) als Zweiter über zehn Kilometer der U 20 sowie die Team-Siege des TSV Niederelsungen in der weiblichen U 20 (Gautier - Hüppe -Schaake) sowie in der männlichen U 16 (Heinemann - Hüppe - Gautier) heraus. 

Ergebnisse

Männer, 10 Kilometer: 1. Nerkamp (PSV) 30:33 Minuten, 6. Ring (PSV) 32:26, 7. Thomas (Battenberg/BG Marburg) 32:36, 11. Stuckhardt (LG Alheimer) 33:11, 12. Bentz (PSV) 33:12. 

Mannschafts-Wertung: 1. SSC Hanau-Rodenbach 1:34:29, 2. PSV I (Nerkamp - Ring - Bentz) 1:36:11, 4. PSV II (Wennmacher - Ortolano - Jama Ige) 1:41:04, 6. PSV III (Kaiser - Dorka - Asare) 1:43:16, 8. PSV IV (Puchta - Herbold - Lang) 1:46:48.

Frauen: 1. Starostzik (PSV) 36:40, 3. Asrat Ayano (PSV) 38:03. 

Mannschaft: 1. PSV (Starostzik - Asrat Ayano - Nehme) 1:56:46, 2. LC Rotenburg I (Zieba - Huth - Altmann) 2:08:05.

MJU 20: 2. Hagos Bisrat (PSV) 32:33, 4. Herwig (Eschweger TSV) 33:30, 8. Sälzer (GSV Eintracht Baunatal) 36:39.

MJU 18: 4. Dom. Daume (LGE) 37:56, 6. Löber (NE) 43:43, 7. Peter (NE) 44:08, 8. Dummer (NE) 45:52. 

Mannschaft: 2. TSV Niederelsungen (Löber - Peter - Dummer) 2:13:43.

WJU 20: 5. Voelckel (SCM) 42:30, 6. Marie Gautier (NE) 43:14, 7. Eberhardt (SCM) 45:22, 8. Friederike Hüppe (NE) 45:58. 

Mannschaft: TSV Niederelsungen (Gautier - Hüppe - Schaake) 2:29:57.

WJU 18: 8. Müller (LG Kaufungen) 48:37.

Medaillenränge der Senioren und Schüler:

M 30: 2. Thomas 32:36. M 35: 3. Dorka (PSV) 34:24. 

Mannschaft M 30/M 35: 2. PSV (Wennmacher - Dorka - Herbold) 1:43:37, 3. SV Dodenhausen (Vackiner - Tropper - Stiebig) 1:48:01

M 40: 1. Kaiser (PSV) 34:21, 2. Asare (PSV) 34:31, 3. Wickenhöfer (LGE) 34:50. M 45: 1. Eschtruth (TVB) 36:41, 2. Hast (TVB) 39:27, 3. Zsoldos (PSV) 39:41. 

Mannschaft M 40/M 45: 1. PSV (Kaiser - Asare - Zsoldos) 1:48:33, 2. TV Breitenbach (Eschtruth - Hast - Dreßler) 1:59:17.

M 50: 3. Fiess (LAG) 37:13. M 55: 2. Wilke (LAG) 38:40, 3. Schmidt (TB) 38:56. 

Mannschaft M 50/M 55: 1. LAG Wesertal (Fiess - Wilke - Lindner) 1:55:16, 2. Tuspo Borken (Schmidt - Debus - Schröder) 2:02:40, 3. SV Dodenhausen (Groß - Engelmohr - Kodlin) 2:08:52

M 60: 2. Mehring (SV Dodenhausen) 42:53, 3. Opl (LG Vellmar) 43:22. 

M 65: 2. Mutz (TB) 46:16. M 70: 1. Knauff (SC Neukirchen) 50:38, 2. Wetzke (PSV) 56:14. 

Mannschaft M 60/M 65: 1. LG Vellmar (Opl - Klingelhöfer - Ehring) 2:19:52, 2. SV Dodenhausen (Mehring - Kohl - Ludwig) 2:21:08.

W 35: 2. Zieba (LCR) 41:49. 

Mannschaft: LC Rotenburg (Zieba - Huth - Beyer) 2:14:29.

W 40: 1. Schauenburg (NE) 45:09, 2. Spangenberg (NE) 48:26, 3. Wiesener (LCR) 49:26. 

W 45: 1. Nehme (PSV) 42:02, 2. Hildebrandt (TSV Obervorschütz) 44:48. 

Mannschaft W 40/W 45: 1. TSV Niederelsungen (Schauenburg - Spangenberg - Proksch) 2:29:57.

W 50: 2. Altmann (LCR) 44:08. 

W 60: 2. Wöhleke (PSV) 46:18.

M 15, 5 km: 2. Heinmann (NE) 17:17, 3. Mattis Hüppe (NE) 18:15. 

Mannschaft MJU 16: 1. TSV Niederelsungen I (Heinemann - Hüppe - Gautier) 55:12, 3. LG Eder (Koch - Kumpf - Marek Daume) 1:00:21.

W 15: 2. Vaupel (TSV Geismar) 19:54.

Vereine: PSV = PSV Grün-Weiß Kassel, LGE = LG Eder, TVB = TV Breitenbach, LCR = LC Marathon Rotenburg, NE = TSV Niederelsungen, LAG = LAG Wesertal, TB = Tuspo Borken, SCM = SC Meißner Eschwege. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.