Leichtathletikkreis Göttingen am Wochenende in der Halle aktiv

Titelkämpfe beim DSC

Corinna Klaus-Rosenthal

Dransfeld. Am Samstag und Sonntag dreht sich in der Dransfelder Sporthalle Lange Trift alles um die Leichtathletik. Gastgeber DSC mit der Kreisvorsitzenden Corinna Klaus-Rosenthal richtet bis zur U16 die Nachwuchs-Kreismeisterschaften aus.

Zuvor, am Samstag (12 bis 17 Uhr), stehen aber erst mal die ganz Jungen im Mittelpunkt. Dann könnte es in der Berichterstattung heißen: „Im Endspurt zieht der Mars an der Venus doch noch vorbei.“ Zum vierten Mal findet nämlich ein speziell für Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren ausgearbeiteter Wettbewerb um Punkte und Platzierungen statt. Das Thema dieser Veranstaltung in diesem Jahr lautet „Kosmosspiele – wir reisen ins Weltall“. Aus den Vereinen des gesamten Landkreises und der Stadt Göttingen sind interessierte Kinder eingeladen teilzunehmen. (Teilnahmegebühr 3 Euro).

Aus allen Anmeldungen werden vereinsübergreifend Mannschaften in zwei Altersklassen zusammengestellt. Somit ist gewährleistet, dass auch einzelne Kinder teilnehmen können, selbst wenn sie aus einem Verein kein Team zusammenstellen können.

Die Alterklassen unterteilen sich in Kinder unter acht Jahre (5-7 Jahre, AK II) sowie die älteren, 8 und 9 Jahre (AK I).

Einen Tag nachdem die jüngsten Leichtathleten des NLV-Kreis-Göttingen ihre Besten ermittelt haben, treten die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 bis 2000 im Sprint über 35 Meter, 35 Meter Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, im Runden- und Staffellauf gegeneinander an.

Die Wettbewerbe beginnen um 10 Uhr und dauern bis zirka 14.30 Uhr. Die Altersbeschränkung ist bindend, da die Jüngeren bereits am Samstag ihre Kinder-Leichtathletikwettbewerbe durchführen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.