Hessische Staffel-Meisterschaften in Friedberg

Trainer Hartmann hofft auf zwei Medaillen

Mit Chancen auf einen Spitzenplatz: Marie Gautier, Friederike Hüppe und Mareike Schaake (von links). Archivfoto:  zct/nh

Friedberg. Mit vier Staffeln tritt die Startgemeinschaft TSV Niederelsungen/TV Hess. Lichtenau an Himmelfahrt bei den Hessischen Staffel-Meisterschaften in Friedberg an. Nach der Analyse der Meldelisten hofft Trainer Günter Hartmann sogar auf zwei Medaillen. Titelchancen dürfen sich Mattis Hüppe, Jonas Röhl und Noah Heinemann über 3 x 1000 Meter ausrechnen, denn Dauerrivale SSC Hanau-Rodenbach tritt ohne den Spitzenläufer Max Grabosch in der Sportanlage Burgfeld an.

Die LG Eder und die LG Eintracht Frankfurt dürften in den Kampf um den Meisterwimpel nicht eingreifen können. In der U 20 über 3 x 800 Meter kämpfen Friederike Hüppe, Marie Gautier und Mareike Schaake mit dem TV Groß-Gerau um den Sieg. Zwischen Rang drei und fünf erwartet der Trainer die U 18-Läuferinnen Marie Schwarz, Lea-Christin Knoblauch und Tabea Rehbein.

Unter die besten Acht wollen die Mädchen der U 14 laufen und können das Staffel-Trio aus fünf Läuferinnen bilden. Für die Startgemeinschaft Baunatal ist Jonas Kilian (Wolfhagen) in der U 18 über 3 x 1000 Meter gegen fünf andere Vereine gemeldet. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.