Läufer in Ippinghausen gedachten dem kürzlich verstorbenen Hermann Kilian

Mit Trauerflor am Start

Beste über 4,2 Kilometer: Maria Schwarz vom TSV Niederelsungen. Fotos:  Michl

Ippinghausen. Nach einer Schweigeminute und mit Trauerflor gingen die Teilnehmer des zweiten Wettbewerbs der 22. Ippinghäuser Winterlaufserie an den Start.

Die Trauer um den kürzlich verstorbenen Wolfhager Leichtathleten Hermann Kilian lief mit. „Ich widme meinen Sieg meinem ehemaligen Vereinspartner und Trainer“, sagte Tobias Henne vom TSV Obervorschütz. Der 39-jährige Athlet war wie schon am ersten Renntag Zeitschnellster auf der 15 Kilometer-Strecke. Henne siegte in 54:39 Minuten.

Bei den Frauen sorgte auf der langen Distanz Karin Severin-Lenz (Laufschule Kassel) für eine kleine Überraschung, durchtrennte sie nämlich in 57:22 Minuten vor der Auftaktsiegerin Tanja Nehme vom PSV Grün-Weiß Kassel als Erste das Zielband.

Der 4200 Meter-Wettbewerb der Frauen war eine reine Familienangelegenheit. Zeitschnellste war Maria Schwarz (19:24) vor ihrer Schwester Anne Schwarz (19:28) und Mama Julia Arnold (19:56). Alle laufen für den TSV Niederelsungen.

Den Familienerfolg vervollständige auf dem 340 Meter-Sportplatzrundkurs Lena Schwarz (1:10) als Siegerin vor ihren Vereinsfreundinnen Luisa Lenz (1:11) und Jil Kaiser (1:12) vom TSV Niederelsungen. Mit Anna-Lena Lenz (4:13) im 940 Meter-Lauf kam die Siegerin ebenfalls vom TSV Niederelsungen. Bei den Männern war über die 4,2-Kilometer wie schon beim Winterlauf-Auftakt Bahor Musa (15:15) vom PSV Grün-Weiß Kassel das Maß aller Dinge. Er siegte vor den beiden KSV Baunatal-Athleten Simon Jakob (15:48) und Christoph Bentz (15:51).

Der dritte Ippinghäuser Winterlauf-Renntag findet am Sonntag, 18. Januar, statt.

(zih)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.