Nordhessencup: Habichtswalder in 1:18:02 Stunden zum Erfolg über 18,6 Kilometer

Trebing-Hild legt gleich richtig los

Baunatal. Neu im Nordhessencup 2016 ist Kevin Jan Trebing-Hild (Habichtswald). Er startete beim 33. Abendlauf „Baunatal rennt“ als Gesamtdritter auf der 18,6 Kilometer-Langstrecke gleich richtig durch. Mit 1:18:02 Stunden ließ der M 20-Sieger auf der Schleife vom Parkstadion über die Stadtteile Altenritte und Großenritte bis in das Walgebiet Langenberge die arrivierten Marcus Dürr (SG Chattengau; 1:18:21) und Andreas Jordan (TSG Fürstenhagen; 1:18:52) abblitzen.

AK-Dritte wurden Conchita Welker (Zierenberg/SG Stern Kassel) in der W 50 und Peter Wefringhaus (SSV Sand) in der M 45.

Wie im Vorjahr bestimmten die Jugendlichen Darius Kreber (TSV Breuna) und Renè Persch (TSV Niederelsungen) den 5 Kilometer-Lauf und ließen nur den Heimsieg von Simon Jakob (KSV Baunatal; 17:28) zu. Kreber war diesmal mit 17:35 Minuten noch 23 Sekunden schneller als im letzten Jahr und machte im Parkstadion den Doppelerfolg mit Persch (18:17) in der U 18 perfekt.

In der M 50 setzte Achim Schaake (TSV Ippinghausen; 19:19) seine Erfolgsserie weiter fort. Vom Laufteam Wolfhagen meldeten die Routiniers Wolfgang Pfeiffer (2. M 60) und Elke Bollerhey (1. W 60) ihre Ambitionen in der Serie an. Mit Julia Arnold (1. W 40) und Marie Schwarz (2. U 18) mischten auch die Läuferinnen des TSV Niederelsungen weit vorne mit und belegten die Ränge vier und fünf im Gesamteinlauf. Diesmal wies die Mutter mit einer Sekunde Abstand die Tochter noch einmal in die Schranken.

Die Runde über 10 Kilometer bis an die Langenberge beendeten Michael Wildenhayn (TSV Breuna; M 55) und Beate Fürst (Wolfhagen; W 50) in teilnehmerstarken Klassen auf dem Bronzerang.

Über 1000 Meter im Parkstadion gewann Lena Schwarz (TSV Niederelsungen) die U 10, während Jonas Röhl (U 14) und Lea Neurath (U 12) noch einen Konkurrenten auf den zweieinhalb Runden vor sich hatten. Nach Wolfhagen waren in der VW-Stadt auch wieder die Jungen und Mädchen der U 8 vom LSG Zierenberg am Start. Die große Gruppe müsste für die Cup-Wertung noch vier Starts bei den folgenden zehn Rennen absolvieren. (zxb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.