Triathlon: WVC kommt auf Platz sieben ins Ziel

Tri-Team Fuldatal Fünfter in Triathlon-Hessenliga 

Takis Keldenich, Foto:  ptk

Waldeck. Das Tri-Team Fuldatal hat seinen fünften Auftaktplatz in der 4. Triathlon-Hessenliga im Rahmen des Edersee-Triathlons wiederholt.

Über die olympische Distanz führte Takis Keldenich in 2:37:37 Stunden als gesamt Zwölfter das Feld der Fuldataler an, gefolgt von Stefan Cloodt (21., 2:43:24) und Simon Küpper (27., 2:47:44). Mit Andreas Langhans (42., 2:59:46) und Christoph Dargel (49., 3:05:30) konnten zudem zwei Neuzugänge das gute Teamergebnis perfekt machen. Die WVC Kassel erreichte in der Tabelle Platz sieben. Florian Drexler hatte als Elfter in 2:37:31 Stunden eine sehr gute Ausgangssituation geschaffen, die Ralf Rößler (28, 2:47:53), Nicholas Kehe (37., 2:55:23), Brendan Junghans (40., 2:59:26) und Michael Afonasiof (46., 3:02:46) komplettierten.

In der 1. Seniorenliga kamen die SG Stern und der KSV Baunatal beim vorletzten Ligarennen auf die Positionen, die sie derzeit auch in der Gesamttabelle belegen: Die SG wurde Fünfter, die Baunataler sicherten sich den sechsten Rang. Markus Roth (7., 2:33:05), Martin Krapp (16., 2:41:00), Jost Wesemüller (18., 2:43:47) und Thomas Roth (30., 2:58:24) verpassten mit einer Platzierungsziffer von 41 Punkten dabei das Podest um nur sechs Punkte. Beim KSV stach Thomas Schröder als Dritter in 2:30:12 Stunden hervor. Lars Ansuhn (26., 2:53:45) und Birgit Solhdju (31., 3:02:57) machten das gute Ergebnis perfekt. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.