Triathlon: Auch Baunataler Dritte erfolgreich

Tri-Team Fuldatal macht Aufstieg klar

Stefan Cloodt

Viernheim. Es ist geglückt. Mit einer kompakten Teamleistung hat die 2. Männermannschaft vom Tri-Team Fuldatal den dritten Platz in der 4. Hessenliga errungen und den Aufstieg in die 3. Hessenliga perfekt gemacht.

Beim Finale in Viernheim über 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen reichten Jürgen Rademacher (9./2:23:31), Stefan Cloodt (17./2:30:14), Simon Küpper (18./2:31:29), Dieter Koch (22./2:34:33) und Christoph Dargel (36./2:56:25) der 4. Platz in der Tageswertung um mit einen Zähler Vorsprung vor Eintracht Frankfurt in der Endtabelle zu landen.

Als Vierter in Südhessen verloren die Fuldataler Frauen um Nina Engelhard (5./2:30:52), Yvonne Dippel (10./2:35:42), Nina Bachmann (28./2:53:51) und Kay Janne Wiemann (31./2:54:49) zwar einen Zähler auf den TV Bad Orb, doch sechs Punkte Vorsprung sind ein beruhigendes Polster auf dem Weg zum Aufstieg. Die 3. Männermannschaft des KSV Baunatal brachte zwar kein Team an den Start, hatte aber so viel Vorsprung und steigt in die 4. Hessenliga auf. (zxb) Foto:  zxb

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.