Zweiter Platz

Triathleten vom Tri-Team Fuldatal starten stark in die Saison

+
Starker Auftakt: Stefen Weiß vom Tri-Team Fuldatal.

Fulda. Toller Erfolg für das Tri-Team Fuldatal beim Auftakt der 2. Hessischen Seniorenliga. Über 1000 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen beim Barockstadt-Triathlon in Fulda belegten Stefen Weiß (dritter Platz/2:06:30), Stefan Cloodt (Vierter/2:07:22), Andreas Langhans (26./2:19:18) und Dirk Wiegand (31./2:22:12) Rang zwei.

Nur vier Platzpunkte betrug der Rückstand auf den Sieger Fun-Ball Dortelweil. Die Nordhessen hatten aber zehn Punkten Vorsprung auf den Schwimm-Club Oberursel. Bei drei Aufsteigern dürfen sich die Fuldataler Ü 40-Senioren nun vom Sprung in die 1. Seniorenliga träumen.

In der 1. Liga misslang der Auftakt für die SG Stern Kassel. Die Betriebssportler waren ohne Ersatzmann angetreten und Jost Wesemüller (21./2:05:47), Thomas Lindner (28./2:08:15) sowie Thomas Roth (47./2:20:43) belegten Platz elf unter 13 Teams. Der zweite Liga-Wettkampf findet für die Ü 40-Auswahlen am 11. Juni in Darmstadt statt. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.