Triathlon: Baunatal reist zum Rothsee

Heiko Weber

ROTH. Mit starken Leistungen startete das Team Brille 1 des KSV Baunatal in die Saison der 2. Bundesliga Süd der Deutschen Triathlon-Bundesliga. Am Samstag ist die Mannschaft nun am Rothsee gefordert. Nach zwei von fünf Rennen liegen die Baunataler in der Tabelle auf dem sechsten Platz. Der Vorsprung zur Abstiegszone beträgt bereits komfortable zwölf Punkte und auch das ausgegebene Ziel, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen, ist machbar.

Allerdings müssen die Baunataler auf Nachwuchstalent Christoph Bentz verzichten, der zu den Deutschen Meisterschaften der Elite reisen wird. Für ihn wird Kapitän Heiko Weber antreten. Zurück im Team ist der in Darmstadt verletzungsbedingt ausgefallene Simon Sareika. Mit David Lappöhn, Tobias Kisling und Martin Busch wird das Team mit der Stammformation der ersten Rennen komplettiert.

„Wir wollen uns die Chance erhalten, in den nächsten Rennen den vierten Platz noch im Visier zu haben. Eine Platzierung unter den ersten zehn sollte das Ziel sein“, gibt Kapitän Weber die Marschroute vor. (ptk) Foto:  ptk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.