Nordhessencup: Retterodes Läuferinnen und Läufer trumpften in Baunatal groß auf

TSV-Abschluss mit Top-Zeiten

Baunatal. Beim letzten Volkslauf im Rahmen der diesjährigen Nordhessencup-Serie waren nochmals neun Aktive des TSV Retterode in Baunatal am Start. Bestes Laufwetter ermöglichten ihnen schnelle Zeiten und sehr gute Platzierungen.

Beim Lauf der Bambini setzte sich Yannik Löber gegen 16 Konkurrenten durch und siegte über die 200 Meter. Über die Distanz von 1000 Metern kontrollierte Schwester Cecile Löber das Feld der anderen Läuferinnen in der Klasse U 10 von der Spitze und sicherte sich in der Zeit von 3:53 Minuten den ersten Platz.

Schnell unterwegs waren Retterodes Läufer und Läuferinnen auch über fünf Kilometer.

Nina Voelckel sicherte sich Rang zwei in der Jugendklasse U 18 in 20:43 min., Johanna Mädler benötigte als Dritte 21:25 min. Auch Marcel Löber demonstrierte als Sieger der Klasse M 35 in 19:39 min. seine Stärke.

Weitere Ergebnisse

1000 m, U 10: 6. Madita Kalthoff 04:25 min.

1000 m, U 10: 11. Roman Heibrock 4:40 min.

1000 m, U 12: 9. Maxima Strube R 4:33 min.

400 m: 4. Leandro Duarte 1:38 min.

5 km, W 45: 7. Ines Trupp 28:16 min.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.