Erfreuliche Entwicklung bei den Starterzahlen in Waldeck-Frankenberg

TSV Berndorf verstärkt die große Laufcup-Familie

+
Der Frankenberger Straßenlauf zählt auch zum Waldeck-Frankenberger Laufcup. Auch hier wird jedes Jahr um Wertungspunkte gekämpft. Unser Foto zeigt den 10-km-Start des Jahres 2016.

Frankenberg/Goddelsheim - Die Veranstalter-Gemeinschaft im Waldeck-Frankenberger Laufcup zählt im kommenden Jahr wieder 17 Mitglieder.

Bei ihrer 33. Pflichtsitzung in Goddelsheim nahm sie den TSV Berndorf einstimmig auf – der Verein hatte im vergangenen Sommer zum ersten Mal einen Volkslauf ausgerichtet, 2020 wird es nun im Twistetaler Ortsteil erstmals um Cup-Punkte gehen.

Der TSV ist der insgesamt 22. Mitgliedsverein dieser Serie. Im Laufe der Jahre sind Volks- oder Straßenläufe von fünf Klubs weggefallen. Zuletzt musste die Organisation um Hans-Friedrich Kubat (Marienhagen) die Rennen beim Ettelsbergturnfest aus dem Kalender nehmen. TV Jahn Willingen und Turngau Waldeck waren erst vor vier Jahren dazugestoßen, das Bergturnfest ist nach dem Stand der Dinge Geschichte. Die letzte Neuaufnahme davor betraf den SV Herzhausen im Jahr 2010.

Im Sportlerheim des TSV Goddelsheim hatten die Berndorfer Vereinsvertreter Steffen Horstmann und Mike Pelz für die Aufnahme geworben, der TSV hatte seit Monaten Kontakt mit der Cup-Führung. Auf ein interessantes Rahmenprogramm dürfe man gespannt sein, machte Horstmann neugierig.

Die 27. Cup-Saison startet am 15. März 2020 wieder in Twiste, das Finale richtet erneut der TV Marienhagen am 3. Oktober aus. Weil es mit der Aufnahme Berndorfs eine zusätzliche Startmöglichkeit auch für die Nordic Walker gibt, stockte die Versammlung für sie die Zahl der Pflichtteilnahmen, die für die Aufnahme in die Gesamtwertung vorgeschrieben werden, auf sechs auf.

Erfreulich die Entwicklung insgesamt bei den Starterzahlen in diesem Jahr: Die Zahl der „Finisher“ stieg nach dem Bericht von Gerhard Kupjetz (Goddelsheim) um 20 auf 197, die Anmeldungen verzeichneten auf 276 ebenfalls eine Steigerung. Neu im nächsten Jahr: Anmeldungen für die Serie werden nunmehr noch bis zum 30. Mai angenommen.

Eine Neuauflage erfahren die Kreismeisterschaften über zehn Kilometer (Ausrichter TV Bergheim) und im Halbmarathon (LG Eder in Dodenau) im Rahmen des Laufcups. Die Idee der Ausrichtung der Titelkämpfe zusammen mit den Leichtathletikkreisen Waldeck und Frankenberg habe sich bewährt, hieß es in Goddelsheim.

Dirk Hankel und Jens Schulze warben für weitere gemeinsame Wettkämpfe mit dem Kreis-Feuerwehrverband, wie sie 2019 in Hemfurth erfolgreich fortgesetzt worden waren. Andrea Beranek lud zur 26. Ehrungsfeier für den 30. November ins Dorfgemeinschaftshaus nach Marienhagen ein, wo der Laufcup 1994 gegründet wurde.

So viel steht schon fest: Die Gesamtzahl aller Starter bei den Laufcup-Rennen hat sich 2019 auf 3450 erhöht, wie Kassierer Dieter Wrana mitteilte. Die Siegerehrung 2020 wurde nach Schmillinghausen vergeben.

Die Idee eines „Reservetermins“, der auch fester Programmpunkt werden könnte, diskutierte die Versammlung abschließend. Kubat und Kupjetz brachten Bahn-Wettkämpfe im Rahmen des Cups ins Spiel, etwa auf der neuen 400-Meter-Rundbahn in Willingen: „Dies würde ein bedeutender Brückenschlag sein vom Sport in der freien Natur hin zur Bahn-Leichtathletik.“  kt/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.