Jörn Hesse gewinnt den Halbmarathon

Über 200 Aktive beim Volkslauf in Schönhagen

+
Los geht es: Das Bild entstand beim Start des Laufes über die fünf Kilometer.  

Über 200 Gäste hat der TSV Schönhagen bei seinem traditionellen Straßen- und Volkslauf gehabt. 82 schnürten die Laufschuhe, rund 130 die Wanderstiefel.

Beim Bambinilauf über 400 Meter für die Jüngsten war Jasper Kaspari (Freden) der Schnellste. Er benötigte 2:07 Minuten. Eine Sekunde hinter ihm folgte Tom Rüschel vom TSV Schönhagen. 

Beim Jogginglauf über 1,7 Kilometer sicherte sich Niklas Horstmann (TSV Schönhagen) mit 8:14 Minuten den ersten Platz. Silber holte Jonas Horstmann (Grundschule Schönhagen/S./8:47) vor Frederik Otte (TSV Schönhagen/8:51).

Mit 26 Sportlern am stärksten besetzt war der Lauf über fünf Kilometer. Als Erster zurück im Ziel war Matthias Bechstein (TuSpo Weende), der 19:09 Minuten benötigte. Lutz Möhring (Einbeck/19:26) und Adrian Fierenz (Göttingen/19:43) machten das Podest komplett.

Einen Vorsprung von fast neun Minuten lief Alexander Fierenz (Göttingen/37:54) über die zehn Kilometer heraus. Paul Sill (46:34) wurde Zweiter, vor Volker Fromme (Brenkhausen/47:08). Beim Halbmarathon gab einmal mehr Jörn Hesse (Delligsen) den Ton an. 

Er hatte die 21 Kilometer nach 1:20:25 hinter sich. Rund fünf Minuten länger brauchte Jörg Meder (Wesertal). Der Schnellste beim Volkslauf über 9,8 Kilometer war Martin Sander (Worbis/41:00), Gunnar Grote (Schönhagen/49:29) holte Bronze. Beim Walken über die identische Distanz war Ralf Zimmermann mit 1:07:03 Stunden am flottesten unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.