Sven Eichel und Sara Grunwald sind die Favoriten

Vellmarer Talente hoch gehandelt

Sarah Grunwald

Kassel. Sven Eichel und Sara Grunwald (beide SSC Vellmar) sind die Favoriten in den Fünfkämpfen der Männer und Frauen bei der in die nordhessischen Titelkämpfe eingebetteten Kreis-Mehrkampf-Meisterschaft der Leichtathleten am Samstag ab 10 Uhr im Auestadion in Kassel. 

In den Vierkämpfen der weiblichen Jugend treten Carolin Klupsch (SSC, U 20) und Paula Rücker (LAV Kassel, U 18) zur Titelverteidigung an. Leon Coste (LAV) und Jontay Oberkersch (SSC) machen in der U 18 der männlichen Jugend die Nachfolge von David Jung unter sich aus.

Die LAV-Talente Tim Niemeier und Jonathan Pflüger fordern im Vierkampf der M 14 den Nordhessenmeister Ben Utermarck (SSC) heraus. Im Vierkampf der W 15 steht ein Dreikampf zwischen Titelverteidigerin Rebekka Thiele (LAV), Laura Sarori (SSC) und Merle Hinz (LAV) ins Haus. Spannend wird es in der W 14 zwischen Laury Carilus und Rebecca Kallweidt (beide LAV). (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.