Hessische Crosslaufmeisterschaft: Heimische Athleten überzeugen in Diemelsee

PSV verteidigt Teamtitel

Monika Wöhleke

Diemelsee. Erfolgreich verteidigten die Athletinnen des PSV Grün-Weiß Kassel bei der Hessischen Crosslaufmeisterschaft der Leichtathleten im Diemelseeer Ortsteil Wirmighausen die Mannschafts-Krone über 5000 Meter der Frauen. Dabei liefen Sewnet Asrat Ayano (2./19:13) sowie Thordis Arnold (4./19:23) und Nina Engelhard (5./19:35) unter die ersten Fünf und wiederholten mit zwölf Punkten ihren Triumph von Langgöns. Selbst das zweite Team des PSV hielt mit Tanja Nehme, Christine Schein und Monika Wöhleke mit 36 Zählern die vom TuS Griesheim (45) angeführte Konkurrenz in Schach.

Einen dreifachen Sieg landeten die Polizeisportler über 7000 Meter der M 40 mit Felix Kaiser (25:31) sowie mit Tobias Henne (25:45) und Michael Wagner (25:49). Sie wollen als überlegener Mannschafts-Sieger mit sechs Punkten jetzt auch bei der Deutschen Crosslauf-Meisterschaft am Samstag in Herten den Mannschafts-Titel gewinnen. Außerdem gab es bei den Senioren nur noch zweimal Edelmetall durch Timo Kuhrau (LG Kaufungen) als Sieger über 5000 Meter der M 55 in 19:40 Minuten und Walter Wetzke (PSV) als Dritter der M 70 in 25:51.

Sechs Plaketten erkämpften die Seniorinnen. Für die Siegerinnen Tanja Nehme (W 45) und Monika Wöhleke (W 55) sind hessische Meisterwimpel nichts Neues. Mehr noch freuten sich Yvonne Conrad-Hebel (Kassel/OV/W 35) und Johanna Alpermann (LG Kaufungen = LGK/W 40) sowie Karen Helbig (LGK/W 50) und Marianne Gödel (GSV Eintracht Baunatal = GSV/W 65) über Silber und Bronze. Als Neunter in 28:54 Minuten erzielte Tom Ring (PSV) das beste Resultat im Langstrecken-Rennen der Männer über 8000 Meter. Über die Mittelstrecke (5000 m) fehlten Simon Jakob (GSV) in 17:09 Minuten acht Sekunden an Bronze.

Als jeweilige Zweite der U 18 erzielten Rene Persch (TSV Niederelsungen = NE) und Eva Dieterich (PSV) die Top-Platzierungen im Jugendbereich und können in Herten unter die ersten 20 laufen. Als Zweite fehlten Noah Heinemann (NE/M 14) sowie Nick Fröhlich (GSV/M 13) und Moritz Kleesiek (SSC Vellmar/M 12) jeweils nur wenige Meter zum Sieg. Als Vierte der W 14 erzielte Lara Müller (LGK) das beste Einzel-Resultat der Mädchen und führte die von Reiner Gutschank trainierten Teenager der LG Kaufungen mit weiterhin Alisa Rudolph und Elena Pflüger mit 41 Punkten hinter Hanau auf den Silberrang. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.