LC Marathon Rotenburg bietet Training in Gruppen an – auch Anfänger willkommen

Vorbereitung für Strandfestlauf startet

Auf geht’s: Wer schnell sein will beim Strandfestlauf, der sollte trainieren. Foto: Walger

Rotenburg. Die Vorbereitungen auf den vierten Rotenburger Strandfestlauf, den der LC Marathon Rotenburg (LCM) am Freitag, 1. Juli, ausrichtet, sind in vollem Gange. Auch die Teilnehmer des Marathonstützpunkts Rotenburg trainieren seit April gemeinsam dienstags für das Laufereignis in der Rotenburger Innenstadt. Der Strandfestlauf ist offizieller Vorbereitungslauf für den E.ON-Kassel-Marathon am 18. September.

Am morgigen Dienstag bietet der Marathonstützpunkt allen interessierten Läufern die Möglichkeit, die flache und schnelle 2,5-Kilometer-Runde bei einem gemeinsamen Lauf kennenzulernen. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf dem Rotenburger Marktplatz. Dann wird in mehreren Gruppen gelaufen, auch für Anfänger ist eine Gruppe dabei.

Beim Strandfestlauf wird diese Runde von den Fünf-Kilometer-Läufern zweimal absolviert, ebenso von den vier oder fünf Startern pro Mannschaft des Teamlaufs. In den Vorjahren nutzten viele Laufeinsteiger diese Strecken für ihren ersten Wettkampf. Auch Walking mit und ohne Stöcken ist im Angebot.

Die Zehn-Kilometer-Strecke ist offizieller Straßenlauf für Erwachsene und Jugendliche. Hier sind vier Runden zu laufen. Den Streckenrekord stellte 2015 bei hohen Temperaturen Jens Nerkamp vom PSV Grün-Weiß Kassel mit 32:00 Minuten auf. In Kürze wird Nerkamp bei der Europameisterschaft im Halbmarathon für Deutschland an den Start gehen. Natürlich stehen auch wieder die Schüler- und Bambiniläufe über 1300 und 650 Meter auf dem Programm.

Erstmals soll es eine Schulwertung geben, bei der die drei Klassen mit den meisten Startern über die verschiedenen Strecken mit Sachpreisen und Gutscheinen ausgezeichnet werden. (red)

Infos und Anmeldungen: www.strandfestlauf.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.