Hessische Langstaffel-Meisterschaft: Lorenz Funck führt Trio auf Bronzerang

Wagner legt Grundstein

Kamen auf den Bronzerang: Die weibliche U20-Staffel über die 800 Meter der MT Melsungen: Marie Wagner (von links), Julia Klute und Karolin Siebert. Fotos: Schattner

VIERNHEIM. Zwei Bronzeränge erkämpften die Jugendlichen der MT Melsungen bei der Hessischen Langstaffel-Meisterschaft der Leichtathleten im Waldstadion in Viernheim.

Über 3 x 1000 Meter der männlichen Jugend U 20 lief Christian Schulz in starken 2:45 Minuten an. Aaron Werkmeister gehört noch der U 18 an und blieb am zweiter Position laufend in 2:54 dennoch deutlich unter drei Minuten. Als Schlussläufer bekam es Lorenz Funck mit den jungen Afrikanern Kidane Tewolde (SSC Hanau-Rodenbach) und Challa Awel (LG Eder) zu tun und führte nach 2:50 Minuten das Trio der MT in 8:28,92 auf den dritten Platz. Mit dieser Leistung hielt der 18-Jährige mit Maximilian Schaub den Schlussmann der LG Eintracht Frankfurt auf Distanz, der man im Vorjahr noch um fünf Sekunden unterlag.

Über 3x800 Meter der weiblichen Jugend U 20 eroberte Startläuferin Marie Wagner bereits in den ersten beiden Runden den dritten Platz und legte damit den Grundstein zum Bronzerang. Mit großem Einsatz verteidigten Julia Klute und Karolin Siebert diese Position und gewannen hinter dem TV Wiesbaden und dem TV Groß Gerau in 7:29,99 Minuten deutlich das nordhessische Duell gegen den Eschweger TSV.

Trotz einer Steigerung auf 45,73 Sekunden verfehlte die StG Eder-Efze mit Kevin Krimmel, Yannik Wiegand, Max Wiegand und Elias Steiner über 4 x 100 Meter der männlichen Jugend U 18 als Vierter hinter der StG KNS (Kriftel/Niederhofheim/Schwalbach - 45,63 s) Edelmetall um einen Schritt und hielten ihrerseits die LG Friedberg-Fauerbach (46,83 s) in Schach. Melissa Schnitzerling (Besse) stand im Team der StG Baunatal, das im Vorlauf über 4 x 75 Meter der weiblichen Jugend U 14 42,05 Sekunden lief. (zct) Foto: zct

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.