Fünfte Auflage des Lutherlaufs führt am 2. und 3. Mai von Eisenach nach Bad Hersfeld

Von der Wartburg bis zum Stift

Beim Lutherlauf besteht die Möglichkeit, auch Teilstücke mitzulaufen. Hier ein Schnappschuss vom Etappenort Friedewald. Archivfoto: Wenzel

Bad Hersfeld. Kurzfristig hat sich der Ski-Club Neuenstein gemeinsam mit der Agentur SPEED-Marketing und dem Bad Hersfelder Kurdirektor Christian Mayer dazu entschieden, auch in diesem Jahr einen Lutherlauf von der Wartburg bis zur Stiftsruine auszurichten.

Nudelparty am Etappenziel

Am 2. Mai werden die Läufer um 14 Uhr von der Wartburg in Eisenach auf die Strecke nach Bad Hersfeld geschickt. Die erste Etappe endet in Dankmarshausen mit einer Nudelparty.

Nach einer hoffentlich erholsamen Nacht geht es tags drauf auf die zweite Teilstrecke mit etwa 30 Kilometern. Der Zieleinlauf ist am Sonntag für 12.45 Uhr an der Stiftsruine in Bad Hersfeld mit einem gemeinsamen Brunch geplant. Sowohl auf der Wartburg als auch im Ziel an der Stiftsruine wird es eine kleine Andacht geben.

In den vergangenen Jahren machten sich immer zwischen 15 und 30 Läufer auf den Weg.

Zahlreiche Aktive des SCN schlossen sich dann kurz vor Bad Hersfeld dem Tross an und bewältigten die kürzeren Etappen. Möglichkeiten, auch später dazuzustoßen, sind auch in diesem Jahr vorgesehen. Das Göbels Schlosshotel Friedewald hat sich dazu bereit erklärt, die Gruppe mit Getränken zu versorgen. Von dort sind es noch rund 15 Kilometer bis zur Stiftsruine. Auch an der Petersberger Kirche wird man sich dem Läufertross für 5,5 km anschließen können. (red)

Weitere Informationen und Anmeldung im Internet unter www.lutherlauf.de

Wer mitmachen möchte, muss eine Gebühr von 65 Euro entrichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.