Wegen der Hitze: Korbacher Altstadtlauf abgesagt

Die Gesundheit geht vor: Der Korbacher Altstadtlauf wurde aufgrund der großen Hitze abgesagt. Foto: mh

Korbach. Der für Samstag geplante Korbacher Altstadtlauf wird nicht stattfinden. Aufgrund der großen Hitze mit Temperaturen weit jenseits der 30 Grad entschieden sich die Verantwortlichen kurzfristig zur Absage.

„Es ist uns nicht leicht gefallen“, sagte Udo Leithäuser, Abteilungsleiter der Leichtathleten des TSV Korbach, "schließlich war ja alles bereits organisiert." Allerdings seien die möglichen gesundheitlichen Risiken für die Teilnehmer zu hoch gewesen. „Gerade die Jugend- und Kinderläufe hätten in der Mittagshitze stattgefunden“, verdeutlichte Leithäuser.

Zumal ein von den Organisatoren um Rat gebetener Arzt die Einschätzung bestätigt hätte. "Er hat auch gesagt, dass er bei diesem Wetter keine Kinder laufen lassen würde", so Leithäuser. Ein großes Problem sieht Leithäuser bei der zum Schluss angesetzten Staffel. "Wir wollen nicht, dass sich bei diesem Wetter ungeübte Läufer überfordern und völlig verausgaben."

Schon 2010 hatte der Altstadtlauf mit hohen Temperaturen zu kämpfen, damals wurde der Hauptlauf um eine Runde verkürzt. An diesem Samstag soll es den Vorhersagen nach aber noch heißer werden.

Ob die Veranstaltung in diesem Jahr noch nachgeholt werden kann, steht noch nicht fest.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.