Hessische Straßenlauf-Meisterschaft: PSV-Männer siegen im Team

Wennmacher starker Vierter

Gesamt-Vierter: Johannes Wennmacher. Foto:  zct

RODENBACH. Die Langläufer des PSV Grün-Weiß Kassel haben bei der Hessischen Straßenlauf-Meisterschaft im Halb-Marathon in Rodenbach die Mannschafts-Krone der Männer zurückerobert. In 3:42:36 Stunden setzten sich Johannes Wennmacher (1:12:50), Tom Ring (1:14:42) und Felix Kaiser (1:15:04) durch und verdarben den Gastgebern die Siegesfeier.

Als Gesamt-Vierter erzielte Johannes Wennmacher unter 118 Teilnehmern die schnellste Zeit der heimischen Starter und lief als Zweiter in der Einzel-Wertung der M 30 bis auf zehn Sekunden an den Sieger Manuel Ruhland (Spiridon Frankfurt) heran. Silber und Bronze von Felix Kaiser und Thomas Schönemann (1:15:03) in der M 35 brachten gemeinsam mit Wennmacher den Polizeisportlern in 3:42:59 Stunden auch den Team-Sieg der M 30/M 35 wiederum vor dem SSC Hanau-Rodenbach.

Olaf Wickenhöfer (LG Eder) als Erster der M 40 in 1:15:39 Stunden sowie das Team des SV Dodenhausen mit Ralf Paulus (1:23:00), Jens Bornmann (1:29:03) und Michael Weber (1:34:00) in 4:26:03 holten weitere Titel. Senior Edwin Hanker (TSV Naumburg) bewältigte die 21,097 Kilometer in 1:51:11 Stunden und erkämpfte im Halb-Marathon den Meisterwimpel der M 75.

Als Vierte im Gesamteinlauf der Frauen in 1:26:02 gewann Sandra Barborseck (TV Breitenbach) die Wertung der W 45. Jeanette Meuser (PSV) überraschte als Gesamt-Sechste in 1:28:23 Stunden. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.