Leichtathletik: Mehrere Podestplätze für den TSV Retterode beim Volkslauf in Wehlheiden

Wichtige Punkte für Retterode in der Hitzeschlacht

Die Athleten des TSV Retterode: (von li.) Michelle Frost; Jonathan Schwalm, Maxima Strube, Marcel Löber, Yannik Löber, Leandro Duarte, Immanuel Schwalm, Johanna Mädler, Cecile Löber, Karsten Schwalm, Roman Heibrock, Aaron Winter und Sarah Frost. Foto: nh

Witzenhausen. Gleich 15 Sportler des TSV Retterode waren am vergangenen Wochenende beim Volkslauf in Wehlheiden dabei. Für einige Leichtathleten lohnte sich die Hitzeschlacht.

Sie sammelten mit einer guten Platzierung Punkte für die Gesamtwertung des Hessencups. Bei den Kindern U 8 sicherte sich Leandro Duarte den dritten Rang. Noch besser lief es bei Michelle Frost. Sie setzte sich über 1000 Meter gegen 16 Kontrahentinnen durch und gewann den Wettbewerb U 12 mit der Siegerzeit von 3:59 Minuten. Bei den Mädchen U 10 lief Cecile Löber in 3:47 Minuten zwar persönliche Bestzeit, musste sich aber mit dem zweiten Rang begnügen – nur eine Sekunde hinter der Siegerin.

Aaron Winter holte sich in 3:43 Minuten als Dritter einen Podestplatz bei den Kindern U12. Jonathan Schwalm wurde bei den Kindern U10 ebenso Zweiter wie Roman Heibrock über 1000 Meter in der Klasse U8.

Die übrigen Athleten des TSV gingen über die abwechslungsreiche und anspruchsvolle 5000 Meter-Strecke an den Start. Johanna Mädler landete hinter der Abonnementsiegerin Eva Dietrich nach 22:59 Minuten auf dem zweiten Platz. Einen weiteren Podestplatz sicherte sich Sarah Frost als Dritte in 28:44 Minuten. Den fünften zweiten Rang für den TSV an diesem Tag gab es für Marcel Löber (M 35 in 20:26 Minuten).

Andreas Jordan von der TSG Fürstenhagen wurde Zweiter in der Altersklasse M 40 (18:40 Minuten). Sein Vereinskollege Torsten Brethauer belegte in 28:25 Minuten den achten Rang in der Klasse M 50. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.