Leichtathletik-Bestenliste: Schnelles Trio der LG Eder – Tilman Garthe behauptet sich auf Rang fünf

Wilhelm mit Rang vier hervorragend im Rennen

Ein schnelles Trio der LG Eder: Sabbona Abdulkadir, Jonas Simon und Challa Awel liefen als hessischer 3x8000 Meter-Vizemeister auf den 23. Platz in Deutschland. Fotos:  1 zma/2 nh

Frankenberg/Korbach. Auch in der U 20-Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) platzierten sich die jugendlichen Waldeck-Frankenberger Aushängeschilder erneut hervorragend.

Matthis-Leon Wilhelm vom TSV Frankenberg liegt auch im Feld der bis zu zwei Jahre älteren Konkurrenz im Weitsprung mit 7,37 Metern und Rang vier sehr gut im Rennen. Der gleichaltrige Mittelstreckler Tilman Garthe von der LG Eder behauptet sich über 800 Meter mit seiner Bestmarke von 1:51,95 Minuten auf Rang zwölf. In ihrem letzten U 20-Jahr belegt die 19-jährige Lea Hennrich (Rosenthal/ESV Jahn Treysa) im Diskuswerfen mit 42,89 Metern den 21. Rang.

Gut unterwegs in diesem Jahr bei den hessischen Langstaffel-Meisterschaften in Wehrheim waren auch Challa Awel, Jonas Simon und Sabbona Abdulkadir von der LG Eder. Hinter LAZ Gießen lief das von Knut Holzapfel trainierte Trio über 3 x 1000 Meter in 7:59:25 Minuten auf den Silberplatz und in der DLV-Hitliste auf den 23. Rang.

Weitere Ergebnisse

Weitere Platzierungen der Waldeck-Frankenberger 17-jährigen Nachwuchstalente im Feld der U 20: Kugel (4 kg): 24. Alicia Schilling (TSV Korbach) 12,15 m, Diskus: 18. Alicia Schilling 44,23 m, 3000 m: 14. Sabbona Abdulkadir (LG Eder) 8:37,03, 10 km Straße: 37. Sabbona Abdulkadir 33:26 (zma)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.