Crosslauf-Kreismeisterschaften in Niedermeiser: VfL Wolfhagen sahnt kräftig ab

+
Auf schneebedecktem Untergrund: Zoe Kepper auf dem Weg in Richtung Ziel.

Niedermeiser. Drei Titel, ein Vize-Meisterschaft und zweimal Bronze gewannen die Leichtathleten des VfL Wolfhagen bei den Hofgeismarer Crosslauf-Kreismeisterschaften in Niedermeiser.

Damit liegen die Jungen und Mädchen von Trainerin Ulrike Kleinschmidt im Sparkassen Grand Prix auf Position zwei hinter dem Titelverteidiger SV Espenau, der traditionell im Crosslauf die meisten Punkte sammelt.

Als besonders geländetauglich bei winterlichen Bedingungen erwiesen sich die Kinder in den jüngsten Altersklassen.

Im 1300 Meter-Lauf über drei Runden am Sportplatz und Vereinsheim gewann Jolina Schmidt nach Udenhausen 2017 diesmal den Titel in der W 10 in 5:56 Minuten und hängte dabei auch die ältere W 11-Siegerin Sophia Jung (SV Espenau; 6:00) ab.

In der W 7 über 800 Meter triumphierte Zoe Kepper in 3:59 Minuten mit großen Vorsprung gegen Sonya Sacher (SV Espenau; 4:33), die bei gleicher Zeit Isabelle Richter noch auf Rang drei verdrängte. In der M 6 gab es sogar einen Doppelsieg durch Niklas Hellmann (5:36) und Paul Engelbrecht (5:47).

Allschinger 54:33 Minuten

Beim ersten Wettkampf im Reinhardswald Lauf- und Walkingcup stieg Achim Allschinger (Habichtswald) mit Rang zwei in der M 60 ein.

Auf der Langstrecke über 6,7 Kilometer ließ Allschinger in 54:33 Minuten nur den Hofgeismarer Abteilungsleiter Rainer Schütz vorbei, wobei beide einige Extra-Kilometer absolvierten.

Der schnellste Walker war Ralf Zimmermann (Wofhagen; 53:20) über die 6,7 Kilometer. (zxb).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.