Hessischen Leichtathletik-Meisterschaft U 18: Carolin Friedrich steigert sich

Zuban ist bereit für Kassel

Stark über 100 und 200 m: Die Spangenbergerin Sophia Hog.

Darmstadt. Jennifer Zuban (TSV Remsfeld) hat bei der Hessischen Leichtathletik-Meisterschaft der Jugend U 18 im Bürgerpark Nord in Darmstadt das Finale über 100 Meter gewonnen. Mit einer Steigerung auf 12,24 Sekunden setzte sich die 15 Jahre alte Theodor-Heuss-Schülerin aus Homberg gegen Laura Sewing (TSV Kirchhain - 12,27 s) und Michelle Macker (TV Assenheim - 12,30 s) durch.

Allerdings ging ihr ihre hessische Rivalin Sophia Trettin (Wiesbadener LV) aus dem Weg und legte ihrerseits eine Woche zuvor bei der Meisterschaft des Landes-Verbandes Rheinhessen in Gau-Algesheim ebenfalls 12,24 Sekunden vor. So kommt es wohl erst bei den Süddeutschen Titelkämpfen am 11. Juli in Kassel zum Aufeinandertreffen der schnellsten hessischen Nachwuchs-Sprinterinnen.

Zu den schnellsten Mädchen in Hessen zählt weiterhin Sophia Hog vom TSV Spangenberg. Nach 12,75 im Zwischenlauf steigerte sich die 15-Jährige im 100-Meter-Finale als Fünfte auf 12,53 Sekunden und bestätigte tags darauf als Siebte über 200 Meter in 26,97 Sekunden diese Platzierung. Svea Feldmann (RE) erreichte das B-Finale über 200 Meter und verbesserte sich hier ebenfalls als Siebte auf 28,53 Sekunden.

Technisch schwierige Übungen sind die Stärken von Carolin Friedrich (LAV Kassel). Die Siebenkampf-Hoffnung aus der Guxhagener Fußball-Familie Friedrich ist ebenfalls 15 Jahre alt und wurde im Weitsprung bisher mit 5,33 m notiert. Bereits im zweiten Durchgang steigerte sich die Schwester von Schalke-Profi Marvin auf 5,46 m und flog mit dieser Weite auf den vierten Rang. Noch besser lief es zwei Stunden später im Speerwerfen. Aus der Verfolgerrolle heraus übertraf die Goetheschülerin im letzten Durchgang mit 41,87 m ihre bis dahin führende Vereinskameradin Anne Meister (41,81 m) um sechs Zentimeter und sicherte sich den Meisterwimpel. Als Elfter im Weitsprung mit 6,09 m erzielte Yannik Wiegand (TuSpo Borken) das beste Resultat der Jungen. (zct) Foto: zct

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.