Leser-Foto: Groundhandling am Fuß der weißen Berge

+
Der Hersfelder Thorsten Göttlich übt mit seinem Gleitschirm derzeit am Boden.

Während der Corona-Pandemie müssen auch Paraglider und Drachenflieger am Boden bleiben. Der Verband (DHV) habe ein Flugverbot verhängt, berichtet der Hersfelder Thorsten Göttlich.

Um in Übung zu bleiben, und den Schirm über sich zu fühlen sei das Groundhandling bestens geeignet. Das Foto wurde oberhalb von Heimboldshausen am Ostersamstag aufgenommen. Am Ostersonntag konnte man Thorsten Göttlich und seinen bunten Gleitschirm vom Obersberg aus am Sportplatz des FSV Hohe Luft trainieren sehen. 

Wenn auch Sie ein Foto oder Selfie haben, das Sie in diesen Tagen beim Sport daheim oder draußen zeigt – Ihre Hersfelder Zeitung wäre gern dabei. Schicken Sie uns das Bild sowie Ihren Namen, Wohnort und gern auch das Alter, doch bitte per E-Mail im JPG-Format und möglichst hoher Auflösung an sport@hersfelder-zeitung.de.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.