Tischtennis: TV Lichtenau II 4:9 in Nesselröden

Ludwig an drei Punkten beteiligt

Witzenhausen. Niederlagen setzte es für die zweite Herrenmannschaft und das erste Jugendteam des TV Hessisch Lichtenau in den Tischtennis-Spielen des Wochenendes.

Bezirksklasse Herren

Nesselröden - Hessisch Lichtenau II 9:4. Ein starker Hans-Jürgen Ludwig in den Reihen der Gäste war zu wenig, um dem Gegner Paroli bieten zu können. Ludwig war gleich an drei der vier Lichtenauer Punkte beteiligt. Erst gewann er zusammen mit Manfred Hahn das Doppel gegen Dr. Rauschenberg/Wittich in fünf Sätzen, dann setzte er sich auch im Einzel sowohl gegen Morgenthal (3:1) als auch gegen Wetzel (3:0) durch. Zähler Nummer vier steuerte Andreas Mauruschat mit seinem 3:2-Erfolg gegen Rolf Landefeld bei.

Pech hatten die TV-Spieler Johann Franzel und Carsten Stein, die gegen Wittich bzw. Raubel jeweils in fünf Sätzen den Kürzeren zogen.

Bezirksliga Jugend

Hessisch Lichtenau I - Heringen 2:6. Die ohne Tobias Winter angetretenen Gastgeber punkteten im Doppel überraschend durch Christopher Siemon/Tom Hartmann gegen die beiden Heringer Spitzenspieler, doch dann schaffte nur noch Hartmann einen knappen 3:2-Erfolg im Einzel. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.