Dritter Lauf zur Hessen-Thüringen Meisterschaft

Auftritt der Kart-Asse

Witzenhausen. Wieder um wichtige Punkte im Rahmen der Hessen-Thüringen-Meisterschaft geht es für die Kart-Slolomfahrer beim dritten Lauf von insgesamt elf Veranstaltungen am Sonntag in Witzenhausen.

Im Teilnehmerfeld der Besten wollen auch die heimischen Starter des MSC Werratal-Witzenhausen eine gute Rolle spielen und weitere Punkte im Kampf um den Titel sammeln. Nach einer zuletzt sehr erfolgreichen Saison könnte diese Veranstaltung für den MSC wegweisend für den weiteren Verlauf im Titelrennen sein. Während es für die erfahrenen Fahrer darum gehen wird, sich oben in den Gesamtwertungen festzusetzen, werden die Neulinge versuchen im Vorderfeld dabei zu sein und sich vielleicht sogar einen Podestplatz bei der Siegerehrung zu sichern.

Seit 2016 wurden sieben neue, vor allem junge Fahrerinnen und Fahrer, in die Jugendgruppe des MSC aufgenommen und kommen immer besser in Fahrt. Dieser Nachwuchs soll den Kart-Slalom in Witzenhausen prägen und auch eine Verkehrsfrüherziehung auf hohem Niveau leisten. Der MSC heißt alle Zuschauer auf dem Gelände der Firma Möbel Jäger in Witzenhausen willkommen. Für Verpflegung ist gesorgt, und der Eintritt ist frei. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.