Motorsort

Luca Decher behauptet Spitze beim Motocross-Hessencup

+
Dicht an dicht: Marvin Röder (links, MSC Aufenau) und Riccardo Rennesland (MCV Rhein-Main) lieferten sich in der Klasse MX 2 ein heißes Duell. 

Schrecksbach. Luca Decher hat aus heimischer Sicht das herausragende Ergebnis beim vierten Lauf zum Motocross-Hessencup in Schrecksbach geliefert. Der Lokalmatador lieferte sich in der Schülerklasse 2 mit Lewin Ringer (AMC Frankenthal) eines der spannendsten Rennen des Rennwochenendes.

Punktgleich kamen beide am Ende in der 65 ccm-Klasse auf 47 Zähler, dennoch landete Ringer nach seinem Sieg im zweiten Rennen knapp vorn. Decher behauptete aber in der Gesamtwertung seine Führung. Mit René Ritter, Matthias Krauß, Lutz Schmiedl, Joachim Schmiedl, Andre Becker, Lukas Jäckel, Hannes Reuschel, Noel Kraft, Phillip Kalbfleisch, Sebastian Kalbfleisch, Julian Baron und Phillip Baron stellten sich weitere Schrecksbacher der hauptsächlich südhessischen Konkurrenz unter 230 Fahren in 13 Motorradklassen und einer Quadklasse, lautstark animiert von Streckensprecher Jörg Stotz.

Ergebnisse: Twinshock (2 Federbeine): 1. Maik Kaltenberg, 2. Eckhard Rogoll, 3. Stephan Jöst. Senioren (ab 40 Jahren): 1. Matthias Gaug, 2. Kai Weinbach, 3. Tino Metz. MX2 bis 18 Jahren: 1. Niklas Reder, 2. Linus Hehl, 3. Moritz Lotz. Einsteiger/Hobby: 1. Christopher Richter, 2. Philipp Lauck, 3. Patrick Lorenscheit. Schüler  1, 50 ccm: 1. Luca Frank, 2. Leon Freund, 3. Paul Samuel Becker. Schüler 2, 65 ccm: 1. Lewin Ringer, 2. Luca Decher, 3. Janosch Kettner. MX1 (2Takt ab 2500 ccm, 4T bis 650 ccm): 1. Jonas Böttcher, 2. Christoph Danz, 3. Steffen Kaiser. MX2 (bis 250ccm 2Takt und 4Takt): 1. Marvin Röder, 2. Riccardo Rennnesland, 3. Marcel Sander. Open (ab 125ccm 2Takt, 250ccm 4Takt): 1. Marvin Röder, 2. Daniel Schäffer, 3. Jan Brachthäuser. Damen: 1. Paula Kriegenhofer, 2. Irina Woitek, 3. Saskia Weber. Classic (bis Bj. 1972): 1.  Karl Seipel, 2. Wolfgang Büttner, 3. Hans Heinrich Feller. EVO Bj. 1980 bis 1990): 1. Lutz Gattwinkel, 2. Martin Novella, 3. Juri Ruder. Quad: 1. Rainer Potschka, 2. Klaus Homrich, 3. Michael Weyandt. MX 85 ccm: 1. Hendrik Lißfeld, 2. Julian Tim Spatz, 3. Finn Schäfer. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.