Zum vierten Mal lädt Laisa nun zum Motorcross-Hessencup ein

Motocross: Saisonauftakt des Hessencups in Laisa

Die Motocrosser lockt es nach Laisa, wie hier im vergangenen Jahr beim Start der 65 ccm-Klasse. Foto:  R. Hartmann

Laisa. So früh waren die Motocrosser selten dran: Der Saisonauftakt und damit der erste Lauf des Hessencups steigt am kommenden Wochenende, 2. und 3. April, in Laisa auf der Strecke „Auf der Hänge“.

Bereits zum vierten Mal nach 2012, 2013 und 2015 laden die Motocross-Freunde Laisa (MCF) zu diesem Motocross-Hessencup ein. Erwartet werden zu den ersten Rennen der neuen Saison 150 bis 200 Fahrer, wie Wolfgang Kratzert vom MCF berichtet. Die Starter kommen aus ganz Hessen und den angrenzenden Bundesländern.

Nachdem die Mitglieder des MCF im vergangenen Jahr sogar zwei Veranstaltungen im Juni und im Oktober stemmten, sind sie in diesem Jahr die ersten: Der Grund laut Kratzert ist, dass der ursprüngliche Termin im Mai dieses Mal von anderer Seite belegt ist.

Auf der Strecke in Laisa hat sich auch einiges getan, wie Kratzert betont: Die Strecke wurde komplett überarbeitet, verbreitert, was das Überholen erleichtere. Insgesamt dürften die Rennen noch interessanter werden, denn die Jungs aus Laisa hätten keine Kosten und Mühen gescheut, den Startern eine top Strecke zu präsentieren.

Der MCF Laisa, mit dem Vorsitzenden Finn Engelhardt, schickt dabei auch eigene Fahrer ins Rennen. Beim Nachwuchs ist der gastgebende Verein mit vier Fahrern vertreten. Mica Engelhardt aus Frankenberg, Dritter der vergangenen Meisterschaft, startet in der Klasse 65 ccm. Bei den MX2-Junioren hofft Max Neussel auf ein gutes Abschneiden auf seiner Heimstrecke. Und schließlich sind noch zwei Brüder am Start: Christian Vornam in der MX2-Jugend und Manuel Vornam in der 85er Klasse.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.