Wettbewerb des MSC Weser-Solling

Nacht-Trial am 3. August in Fürstenhagen

+
Spektakulär: Der Nacht-Trial startet am 3. August in Fürstenhagen. 

Auch nach 33 Jahren kann es noch Premieren geben: So auch mit der ersten nächtlichen Fahrt durch die Gelände-Sektionen oberhalb von Fürstenhagen.

Erstmals in der Geschichte des größten deutschen Outdoor-Trials bittet der MSC Weser-Solling die Gleichgewichtskünstler der Deutschen Trial-Motorrad-Meisterschaft am 3. August zum nächtlichen Tanz durch die spektakulären Gelände-Sektionen oberhalb von Fürstenhagen.

„Kompakt, nah am Zuschauer in toller Atmosphäre – dafür steht unser Nacht-Trial seit der ersten Veranstaltung 1986“, sagt Dietrich Siemon, 1. Vorsitzender des MSC Weser-Solling und ergänzt: „Mit diesem Konzept waren wir Vorreiter.

Der Einlass am 3. August erfolgt am 18 Uhr, die Fahrervorstellung beginnt um 20 Uhr. Die Fahrt startet um 20.30 Uhr. Erwaschene zahlen 10 Euro, Jugendliche (bis 16 Jahre) 5 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Informationen im Internet:

msc-weser-solling.de

trial-dm.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.