MSC Werratal-Witzenhausen blickt auf ein erfolgreiches Jahr im Kart-Slalom zurück

Schimkowiak und Peter top

Jung und schon sehr erfolgreich: Großartige Leistungen zeigten Lion Peter (links) und Joel Schimkowiak vom MSC Werratal-Witzenhausen. Foto: nh

Witzenhausen. Joel Schimkowiak und Lion Peter waren in diesem Jahr die beiden herausragenden Fahrer des MSC Werratal-Witzenhausen im Kart-Slalom. Sie krönten ihre Top-Leistungen mit der Qualifikation für die Endläufe der beiden deutschen Kartverbände, dem ADAC und dem Deutschen Motorsportbund (DMSB).

Dabei nahm Joel Schimkowiak das erste Mal an beiden Meisterschaften teil, während Lion Peter bereits zum zweiten Mal am Start war. Im Oktober schaffte Schimkowiak seine beste Platzierung beim ADAC und war der neuntbeste Fahrer in Deutschland in der Klasse der Teilnehmer von acht bis zehn Jahren. Für seinen Teamkollegen Lion Peter wurden die Meisterschaften des DMSB zur Erfolgsfahrt. Er sicherte sich Rang drei in Deutschland in der Altersklasse der Starter im Alter von elf und zwölf Jahren. Im Team der Landesauswahl Hessen belegte das MSC-Duo Rang vier.

Ergebnisse

Acht bis zehn Jahre: Joel Schimkowiak: 9. Platz bei den deutschen Meisterschaften, 1. Platz Hessen-Thüringen Meister, 2. Platz Hessen-Meisterschaft, 1. Platz Nordhessen Meister.

Elf und zwölf Jahre: Lion Peter: 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften, 3. Platz Hessen-Thüringen Meisterschaft, 2. Platz Hessen-Meisterschaft, 2. Platz bei der Nordhessen Meisterschaft.

13 und 14 Jahre: Fenja Peter: 12. Platz Hessen-Thüringen Meisterschaft, 6. Platz Hessen-Meisterschaft. Weitere Teilnehmer an den Endläufen zur Hessen-Meisterschaft waren Lisa Lepper, Zoé-Celine Dörfler, Sinan Öztürk, Felix Lepper, Jannik Sauer und Maximilian Bollmann.

Zur MSC-Jugendgruppe gehören auch die Talente Tamino Krischker, Malte Thrämer, Sarah Lepper, Maximilian Schaffer, Jeremy Lee Dörfler, Alexander Kurzrock, Lukas Kleinert und Johannes Hahn.

Damit starteten in diesem Jahr 17 MSC-Kartsportler bei den verschiedenen Slalom-Rennen. Angeleitet wird der MSC-Nachwuchs von den ehemaligen Fahrern und qualifizierten Trainern Jens Gerlach, Jörg Schimkowiak und Stefan Peter. Für das kommende Jahr hat der MSC Werratal Witzenhausen bereits die Zusagen von weiteren jungen Sportlern erhalten. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.