Mountainbikerennen „Iceman“ am Samstag zum zweiten Mal in Rotenburg

Rotenburg. Am Samstag wird's eisig: Der von der Rotenburger Agentur German Quest veranstaltete Iceman wird um 10 Uhr am Rotenburger Jugendhof gestartet. Sechs Stunden lang fahren Mountainbiker solo, zu zweit oder in Viererteams um den Sieg.

Wer zwischen 10 und 16 Uhr die längste Strecke zurücklegt, gewinnt seine Wertung.

Wie im Vorjahr sind Sportler aus Deutschland und den Niederlanden am Start, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Startfeld ist mit über 75 Teams ist längst ausgebucht, teilt der Veranstalter mit.

Zuschauer können sich an vielen Teilen der Strecke aufhalten und die Sportler aus nächster Nähe unterstützen. Verpflegung für Fan und Sportler gibt es am Jugendhof, der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.