Handball-Regionsoberliga Frauen: 30:16-Erfolg bei Schlusslicht Hattorf/Schwiegershausen II

Plesse-Hardenberg marschiert weiter

Ute

Northeim. Mit einem 30:16-Erfolg bei Hattorf/Schwiegershausen II setzte die HSG Plesse-Hardenberg ihren Siegeszug in der Handball-Regionsoberliga der Frauen fort. Fredelsloh verlor bei Geismar II knapp.

HSG Hattorf/Schwiegershausen II - HSG Plesse-Hardenberg I 16:30 (10:14). Mit einem dezimierten Kader hatte der Tabellenführer zunächst hartnäckigen Widerstand zu brechen. Bis zum 7:7 (15.) gestaltete Hattorf das Geschehen sogar ausgeglichen, ehe die Gäste die Partie besser in den Griff bekamen. Nach der Pause wurde Maike Lapschies kurz gedeckt. Die größeren Freiräume nutzte Hardenberg jedoch weidlich aus. Spätestens beim 22:12 nach 40 Minuten war die Partie endgültig entschieden. Bei der HSG konnten sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen. - Tore HSG: Lapschies 10/4, Herale 7, Governatori 5, Henne 4, Hallwas 3, J. Rettberg.

MTV Geismar II - TSV Fredelsloh 24:22 (14:12). „Es war mehr drin. Aber wir waren nicht clever genug und es wurden nicht alle taktischen Vorgaben umgesetzt“, haderte TSV-Trainer Axel Weidanz nach dem Schlusspfiff. Sein Team spielte sich nie richtig frei und gerieten durch drei Gegentreffer in drei Minuten kurz vor der Pause in Rückstand. Dann kämpften sie sich zwar noch einmal auf 20:20 heran. Am Ende sollten sich jedoch vier vergebene Strafwürfe rächen. - Tore TSV: Armgart 7, M. Schröder 5, Bode 4, Gerl 2, Gerngroß, Schachtebeck, Schrader, Thießen.

TSV Landolfshausen - MTV Moringen 22:16 (14:9). Ohne Trainer Gotthard Standke und Torhüterin Ute Peinemann geriet Moringen in Diemarden schnell ins Hintertreffen. Landolfshausen erspielte sich eine 7:1-Führung und war über die gesamte Distanz spielbestimmend. Die aggressive Deckung der Gastgeberinnen provozierte viele Ballverluste des MTV, der im Gegenzug zahlreiche Gegenstoßtreffer hinnehmen musste. Entscheidend verkürzen konnten die Gäste den Pausenrückstand auch im zweiten Spielabschnitt nicht mehr. - Tore MTV: Ressel-Wienecke, Hartmann, Kukkukk je 3, Pfotzer 2, Schneider, Wienecke, Küster, Krüger, Köps. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.